spreadyourwings

spreadyourwings

Man müßte so sich ineinanderlegen wie Blütenblätter um die Staubgefäße.


spreadyourwings
1 Jahre, männlich
Wald der Oden
Mitglied seit: 03.04.2006

Ich bin ein umherschweifender Wolf der sich täglich mit Rotbäckchen Saft stärkt.
Ich bin nicht hier, um eine Rede zu halten

Früher dachte ich mit einem Pappkarton und aufgemalten Raketen könnte man bis zum Mond fliegen.
Heute weiß ich der Bärenmarken Bär mochte gar keine Kondensmilich

Dieses Land braucht mehr bourgeoise Propheten die das Dandytum verkünden
Dieses Land braucht nicht so fortzuleben, wie es gestern schon gelebt hat

Das Gute am Erwachsenwerden ist man erkennt wie wertvoll es ist, es nicht zu werden.
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist Schwachkopf! Schwabbelspeck! Krimskrams! Quiek! Danke sehr!

"Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig scheisse ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle wo, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." Der Ferd hatt fier bei hner, auf jeder saite einer, undatt er einmal keiner, Umfallt!
▲Bands die (Über)lebenswichtig sind▲ TOCOTRONIC_____Phantom/Ghost - The Smiths - THE HIRSCH EFFEKT - weezer - Joy Division - Radiohead - NIИ - TOOL
Play it again Sam! Popular (Nada Surf) ♦ Love Will Tear Us Apart (Joy Division) ♦ Karma Police - Idioteque (Radiohead) ♦ Smokers Outside the Hospital Doors (Editors) ♦ When The Sun Sleeps (Underoath) ♦

Zuletzt gesehen: Old Boy
Zuletzt gelesen: Wo die wilden Maden graben
Noch 99 Jahre, 8 Monate, 7 Tage bis: //▲▲▲\\

Vom Leben gelernt

Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein Du musst dein Än­dern leben Wenn alle Stricke reißen, dann kann man sich nicht mal mehr aufhängen. Ich will dich vor dem Ertrinken bewahren, sagte der Vogel, hob den Fisch aus dem Wasser und setzte ihn sanft auf einen Baum. Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Wir sind viele. Jeder einzelne von uns. Pure Vernunft darf niemals siegen. Wir leben in einem Zeitalter der Überarbeitung und der Unterbildung, wo die Menschen so fleißig sind, dass sie verdummen Das Geheimnis des Lebens liegt im Suchen nach Schönheit.

Spreadyourwings' Gruppen







6 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    Irgendwo blüht die Blume des Abschieds
    und streut immerzu Blütenstaub, den wir atmen, herüber, auch noch im kommendsten Wind atmen wir Abschied.

    Auch von Rilke. 

    12.12.2013, 19:39 von Kadipurzel
  • 0

    ?

    05.07.2013, 23:12 von smillalotte
  • 0

    Vielen Dank :-)

    16.06.2013, 20:00 von fernwehverliebt
  • 0

    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei
    allem was du machst. Und wenn's so richtig scheisse ist, dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle wo, wo es am
    allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur
    diesen einen Moment."

    wundervolle worte ist was dran:)

    14.06.2013, 02:26 von FinchenMagLachen
  • 0

    "Dieses Land braucht mehr bourgeoise Propheten die das Dandytum verkünden."


    Oh ja, bitte.

    02.03.2013, 23:24 von MmeDesaster
  • 0

    Mit der Musik.. weißt du an was mich das erinnert?


    Ich hatte mal einen Autounfall. Habe mich mit dem Auto dreimal in die Wiese überschlagen. Als es auf der Beifahrerscheibe zum Erliegen kam, hörte ich neben dem Klacken des Blinkers noch elektrische Musik. Sie war sehr schön. Leider kann ich mich nicht mehr an das Lied erinnern, obwohl ich davon ausging, ich würde es niemals vergessen. Die Hintergrundmusik einer derart krassen Situation. Vermutlich Verdrängung.

    11.02.2013, 20:51 von Tora
Seite: 1 2 3 4 5 ... 5
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6

Auszeit Statistik

  • letzter Gegner krawallmaedchen
  • gewonnen 28
    verloren 52
  • letzter Score 1790
  • bester Score 8675
  • Durchschnittspunktzahl 2126
Auszeit spielen