ohmonika

ohmonika

Manchmal glaube ich um die Ecke der Zeit einen starken Apfelduft aus dem Weltraum zu spüren.


ohmonika

2014 Jahre, weiblich
Mitglied seit: 30.11.-0001

Ich bin da
Ich bin nicht einfach nur da

Früher dachte ich mittendrin ist der beste Platz
Heute weiß ich von der Seite sieht man auch die, die am Rand stehen.

Dieses Land braucht Cherrycoke
Dieses Land braucht nicht 'Und was sagt dein Freund dazu?'

Das Gute am Erwachsenwerden ist im Bett einen Eimer Eis essen und dazu ein Bier trinken
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist , auf den Beziehungsstatus reduziert zu werden.

Es können mich die folgenden: Verquadratwurzler; JA - Sager; Ungenierer; Schwarzseher (ohne Fernsehgerät); Schwarzmaler (ohne Pinsel); der Schweinehund (meiner und der, der so aussieht); Ausredner; Hobby Kindheitstraumadiagnostiker; 'Jetzt klatsch mal'-Sprücheklopfer; Frauenversteher; Analangstpsychosenverleugner; alle die behaupten, schwarz sei das neue bunt, was für ein Scheiß; griesgrämige Stinkmorcheln, die frühmorgens einfach dem Ersten, der ihnen begegnet, mit einem verbalen Fausthieb in die Fresse den Tag versauen.
Worüber ich mich immer wieder freue: Familie; Sommergewittereinschlafapp, oder noch besser ein richtiges; auf einem Foto ein Gefühl einzufangen; Freundschaft; Kirschlutscher mit Brause; Schönheit; Bach Suite für Solo Cello No. 1; Karamelleis; wenn einem vor lachen die Tränen runterlaufen; gute Geschichten; Briefe (nicht vom Amt :)); Fisch; den Kopf aus dem Autofenster zu strecken und das Meer schon riechen, bevor man es sieht; wenn jemand zweimal hinsieht; ein Nachmittag in der Hängematte; Rotwein und Mojitos; Katzenküsse; das Gefühl erkannt zu werden; Erdbeeren; China; Vorwort und Widmungen in Büchern; Eselsohren; Eierlikör

Zuletzt gelesen: Rumgurken - Tex Rubinowitz

Vom Leben gelernt

Da steht tatsächlich 'Deine Freunde haben noch nichts vom Leben gelernt'. Woher weiß NEON das nur? Nie die Hauptrolle übernehmen, wenn es das Stück nicht wert ist. Mein weltbester Karlsson vom Dach geht mir manchmal ordentlich auf die Nerven. Die Erwartung ist ein Präludium in Moll. Umdrehen, tief einatmen und weitermachen. Seifenblasen sind nicht nur hübsch, sie brennen tierisch in den Augen. Kirschlutscher schmecken noch genauso großartig wie vor 30 Jahren. Manchmal reicht Liebe nicht aus.

Ohmonikas Gruppen







36 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    smilli dankt

    23.05.2012, 10:18 von frl_smilla
  • 0

    ich dachte ich mach nen witz. aber du machst gerade ernst, richtig?

    30.03.2012, 12:07 von Fincher
  • 1

    was warn das eis für ne geschmacksrichtung?
    schlumpf?

    30.03.2012, 12:02 von Fincher
  • 1

    ich hab immer geglaubt, dass die maschine die geister strickt…jedesmal wenn die punpe anging, wird ein geist gestrickt

    18.03.2012, 00:34 von chris80
  • 0

    haste auch sowas? :D


    18.03.2012, 00:26 von chris80
  • 0

    dankö :-)

    17.03.2012, 22:55 von schmendrezius
  • 0

    gute einstellung.

    dein wort in meinem ohr.

    16.03.2012, 22:36 von desiderata
  • 0

    und wieso lässt du überhaupt zu, dass die stinkmorcheln dir den tag vergällen?

    16.03.2012, 20:23 von desiderata
  • 0

    ich esse nie würste. auch keine kartoffelwürste. wollte sie dir auch garnicht näher bringen ;)


    Naja, Montag ist ja per se schon etwas schlechtes, die farbe rot macht ihn vielleicht etwas erträglicher... demnach ja dann was schönes :) gelb würde ihn noch schöner machen, aber leider muss er ja rot sein.
    war die farbgebung immer gleich, oder hat sie sich im laufe der zeit geändert, bei dir?

    28.02.2012, 15:01 von haifischjunge
  • 0

    Die gibts selbstverständlich... in Frankfurt zum Beispiel


    sozialarbeit...ganz klar anstrengend! und Sozialarbeit kennt bekanntlich keine Feiertage. 
    Roter Montag bei mir. Rot macht garkeinen Sinn...aber es ist so.

    28.02.2012, 14:18 von haifischjunge
Seite: 1 2 3 4
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6

Auszeit Statistik

Du hast noch keine Runde Auszeit gespielt. Hol das doch gleich mal nach.

Auszeit spielen