nonforprofit
47 Jahre, männlich
Bielefeld
Mitglied seit: 12.03.2005
Homepage

Ich bin Ein interkulturelles Gemisch und glücklich, Europäer zu sein

Früher dachte ich Das Leben ist voller berauschender Möglichkeiten
Heute weiß ich Dass das wahr ist...

Dieses Land braucht ein wenig mehr französischen Esprit und amerikanische Hands-on-Mentalität - ausserdem ein wenig Alster und Elbe in jeder Stadt!
Dieses Land braucht nicht Bausünden wie den Bielefelder Pizza-Hut-Pavillon

Das Gute am Erwachsenwerden ist dass man keine hässlichen Brillen mehr tragen braucht
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist dass kostbare Dinge einfach aus dem Leben verschwinden: Trüllerchips zum Beispiel

Was ist die beste Hommage an die Stadt, in der du lebst? Was vielen Menschen nie gefällt, / Heißt nicht selten: Bielefeld. // Wo verdient ein Mann sein Geld? / Ungern nur in Bielefeld. // Frauen, dauerwurstgewellt, / Gibt es, auch in Bielefeld. // Wer nirgends sonst die Zeche prellt, / Tut es wohl in Bielefeld. // Nicht abgeholt, obwohl bestellt: / Dies Gefühl heißt Bielefeld. (Wiglaf Droste)

Vom Leben gelernt

Es ist leichter, sich allein auf drei Gegenstände für die einsame Insel festzulegen, als zu zweit auf sechs! Das Bessre ist zwar der Feind des Guten, aber gemeinsam triumphieren sie über das Schlechte


Nonforprofits Galerien





30 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    Hallo. Ich bin grade erst nach bielefeld gezogen.machs mir nicht so schwer, ich habe eh schon heimweh.wie lange lebst du schon hier??

    27.10.2006, 11:58 von wahnsinn-in-tueten
  • 0

    ? Wie bei euch gibts kein becks???? sowas...aber ich bin ein größerer Fan von v+curuba =) Gruß

    02.08.2006, 10:21 von Booster
  • 0

    wow! danke! frag ich mich, ob ich vielleicht doch blasphemisch handelte bei meiner namenswahl... Karoline von Günderode Der Kuss im Traume Es hat ein Kuss mir Leben eingehaucht, Gestillet meines Busens eitles Schmachten. Komm, Dunkelheit! Mich traulich zu umnachten, Dass neue Wonne meine Lippen saugt. In Träume war solch Leben eingehaucht, Drum leb' ich, ewig Träume zu betrachten, Kann aller andern Freuden Glanz verachten, Weil nur die Nacht so süßen Balsam haucht. Der Tag ist karg an liebesüßen Wonnen, Es schmerzt mich seines Lichtes eitles Prangen Und mich verzehren seiner Sonne Gluten. Drum birg dich Aug' dem Glanze ird'scher Sonnen! Hüll dich in Nacht, sie stillet dein Verlangen Und heilt den Schmerz, wie Lethes kühle Fluten.

    01.08.2006, 21:10 von Lethe
  • 0

    Jawohl. Auch wenn ich mich über eine popcornwürdige Diskussion zum Text gefreut hätte! ;o)

    01.08.2006, 15:04 von hey_hey_wickie
  • 0

    Na ja, sie schreibt ja doch öfter mal was für ein größeres Publikum; da muss man wohl auch lernen mit Kritik umzugehen...

    01.08.2006, 14:58 von hey_hey_wickie
  • 0

    Kann man ihr ja eigentlich hoch anrechnen, dass sie so lässig drauf reagiert.

    01.08.2006, 14:54 von hey_hey_wickie
  • 0

    Einen trockeneren Kommentar hätte sie dazu nicht hinkriegen können! *lach*

    01.08.2006, 14:49 von hey_hey_wickie
  • 0

    nö, soest ist schön.

    01.08.2006, 14:17 von Nelali
  • 0

    wieso sollte die welt soest nicht brauchen?!?

    01.08.2006, 14:10 von Nelali
  • 0

    Ach, ich muss zugeben, dass ich eh nicht so oft da bin... Als Ummelnerin ohne Führerschein (aber nicht mehr lange) hat mans nicht leicht! ^^ Was machst du in Bielefeld?

    01.08.2006, 14:07 von Paperclip-Lena
Seite: 1 2 3

Nonforprofits Freunde