kleine_beobachterin

kleine_beobachterin

In Funken versunken, stehe ich in Flammen


kleine_beobachterin
Elli K.
2018 Jahre, weiblich
Chemnitz
Mitglied seit: 30.11.-0001

Ich bin ein Fan von Postkarten

Früher dachte ich ich bin die einzige, die zwinkert
Heute weiß ich jeder hat seine Fehler

Dieses Land braucht mehr Revolutionäre und weniger Vorurteile
Dieses Land braucht nicht jain-sager

Das Gute am Erwachsenwerden ist die neuen Blickwinkel
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist die dauernden Neuanfänge

Zuletzt gesehen: Krieg der Knöpfe
Zuletzt gelesen: L'élégance du hérisson de Muriel Barberie

Vom Leben gelernt

Die Klügste ist die, die weiß, was sie nicht weiß. Alle Augen sehen, wenige beobachten, doch nur ein Bruchteil erkennt. Ich hoffe, du bist nicht einfach nur meiner Meinung The truth is rarely simpe and never pure Unten ist noch lange nicht unten; Oben ist noch lange nicht Gott. Zeiten ändern sich, Momente vergehn, Erinnerungen bleiben. Wie schnell ist sofort? Die Klügste ist die, die weiß, was sie nicht weiß.

Kleine_beobachterins Gruppen







15 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    viel Erfolg- bei den vielen Worten vor den vielen Leuten

    12.09.2010, 21:10 von Malinka88
  • 0

    knapp ;)

    17.07.2010, 21:55 von mill-make
  • 0

    beim ersten Backen bleibst du am besten vorm Ofen sitzen und schaust ob er gleichmäßig hochgeht, wenn nicht einfach mal schnell drehen

    16.07.2010, 17:21 von Dendroaspispolylepis
  • 0

    gern geschehen, aber lieber mal für zwei Kuchen Zutaten einkaufen(für die Glasurzutaten vielleicht dreimal^^) falls es nicht ganz so wird. Ist alles ein wenig variabel

    16.07.2010, 17:12 von Dendroaspispolylepis
  • 0

    250g Zucker 250g Mehl 250g Butter 200g Becher saure Sahne 5 Eier 1 Packung Backpulver 1 Packung Vanillezucker 4 EL Kakao(ich mach immer nach Bedarf) Glasur 250g Puderzucker 4 EL heißes Wasser ca 25g Kokosfett Butter, Zucker(gleich mit dem Vanillezucker zusammen) und Eigelb! schaumig rühren. Danach das gesiebete Mehl(mit dem Backpulver) dazu geben, die saure Sahne oben drauf und langsam verrühren. Danach behutsam den Kakao dazu geben und vorsichtig verrühren(staubt ganz schön), solange bis die gewünschte Färbung erreicht ist. Damit ist der Teig fast fertig. Am besten jetzt erst das Eiweiß mit einer Prise Salz versehen und steif schlagen. Danach unter den Teig heben. Jetzt sollte der Teig soweit ziemlich cremig sein. Jetzt alles auf dem Blech verteilen und in den Ofen mit Ober- und Unterhitze für ca 25min bei 180°C backen.(variiert je nach Ofen) Wenn der Kuchen fertig ist abkühlen lassen für mindestens 1h, bei heißem Wetter eben länger. Für die Glasur Wasser kochen und das Kokosfett schmelzen. Den Puderzucker sieben und dann ein bischen heißes Wasser dazu geben, dann etwas Fett. Dabei aufpassen nicht zu viel Wasser bzw. Fett dazuzugeben sonst wird die Glasur nicht fest. Bei gewünschter Konsistenz auf den Teig aufbringen und dann noch mit belieben verzieren(Streusel oder ähnliches) Der Kuchen dürfte dann so aussehen wie in meinem Profil

    15.07.2010, 20:44 von Dendroaspispolylepis
  • 0

    Solls was einfaches und leckeres sein? Dann hätte ich einen schönen Schokoladenkuchen anzubieten.

    15.07.2010, 20:00 von Dendroaspispolylepis
Seite: 1 2