elliot
44 Jahre, männlich
München
Mitglied seit: 19.11.2003

Ich bin nun mal an Weihnachten geboren.

Früher dachte ich Dass ich das Christkind hassen müsste, weil es mir jedes Jahr die Show stielt.
Heute weiß ich Dass Christkind hatte es auch nicht leicht.

Dieses Land braucht Zufriedenheit
Dieses Land braucht nicht falsche Erwartungen

Das Gute am Erwachsenwerden ist nicht mehr erzogen zu werden
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist vielleicht einmal erziehen zu müssen

Vom Leben gelernt

Elliot hat noch nichts vom Leben gelernt



Elliots Galerien





13 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    oh! du hast auch an weihnachten geburtstag!?? *gg* ich auch. naja, ich hab am 2.feiertag, aber das ist mindestens genauso doof. lg, butterkeks ps.: HEY! und wenn ich das richtig sehe, dann bist du auch von 1974, oder??? (ich auch!)

    08.09.2004, 15:43 von Butterkeks
  • 0

    ...weil der dritte teil (wie ich finde!) nichts mehr von der ästhetik und "subtilen gewalt" ( hujuijui) der ersten beiden hat, sondern austauschbar/beliebig/reisserisch daherkommt...

    02.12.2003, 12:51 von B.A.Nause
  • 0

    Oh, so sollte es aber nicht rüberkommen, ich hätte mich sicher genauso über einen Antrag gefreut, wie ich mich über sein JA gefreut habe. Man ist ja nur in einer ganz anderen Position, wenn man fragt, viel verletzlicher und hat schon ein klitzeklein wenig Angst... Also, in beiden Fällen hätte ich mich genauso gefreut, wie ich es jetzt tue. Aber danke für deine Rückmeldung! Und schöne Woche noch... dieNadine :-)

    01.12.2003, 09:45 von dieNadine
  • 0

    Dich kenn ich!

    28.11.2003, 16:15 von popbitch
  • 0

    Guten Tag! Schön, dass dir mein Text gefallen hat, danke für die Rückmeldung. Ach ja, ich kann auch lachen, mache ich sogar ganz oft und gerne aber ich hatte leider kein anderes Bild. Liebe Grüße, ivy

    27.11.2003, 19:37 von ivy
  • 0

    KW 48 existiert schon. liebe grüße, elaine

    27.11.2003, 17:12 von elaine
  • 0

    Hi! Also das Zeugenschutzprogramm existiert ja noch. Die Kronzeugenregelung steht damit zwar in Verbindung, ist aber eher an eine "Belohnung" des Kronzeugen gerichtet. Und dieses sollte wieder eingeführt werden. Liebe Grüße Lex

    27.11.2003, 16:56 von Lex
  • 0

    Das Mädchen, welches das Tape bekommt, ist das Kassettenmädchen. Der Macher ist dann der Kassettenjunge. Umgedreht geht natürlich auch.

    27.11.2003, 16:53 von fabien_yepes
  • 0

    Wenn man eine Kassette vorspult, ist halt mal der ganze Plot im Eimer. Mit einem Tape erzählst Du ja eine Geschichte. Du sagst es mit den Worten und Werken anderer. Das ist eine Regel, die das Kassettenmädchen kennen muss. Vielleicht sollte ich mal die 10 Gebote des Mixtapes manifestieren.

    27.11.2003, 16:33 von fabien_yepes
  • 0

    You're so cute ... *

    27.11.2003, 16:30 von Rockerking
Seite: 1 2
Seite: 1 2