Miss-Brauchskind
weiblich
München
Mitglied seit: 30.11.-0001
Homepage

Ich bin bescheuert,meschugge,lieb,manchmal anstrengend, fotografiebegeistert, musiksüchtig, für kleinigkeiten zu begeistern, ständig müde, süchtig nach kaffee, immer zu früh da, phasenhörer
Ich bin nicht groß ( die welt sieht von unten eh besser aus), die fleischgewordene kaffeebohne (schwer zu glauben bei dieser menge kaffee), kreativ-stellenweise ,

Früher dachte ich wicki ist ein mädchen
Heute weiß ich es immernoch nicht so genau

Dieses Land braucht ne mütze schlaf
Dieses Land braucht nicht das neue schwip schwap logo

Das Gute am Erwachsenwerden ist man hat mehr verantwortung zu tragen
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist man traut sich nicht mehr in luftpolsterfolie eingewickelt einen hügel runterzukullern

memo an mich selbst keine selbstgespräche mehr
Was ich mir so anhöre Kate Nash, The Wombats, Tegan and Sara, The Indelicates, Beirut, Adam Green ,The Moldy Peaches, The Horrors, Damien Rice, Misfits, Tele, Anajo, The Shins, Bat for lashes, Patrick Wolf, The Fiery Furnaces , Vampire Weekend, Casiotone for the painfully alone, Operator Please, Cocorosie , The Fray, ClickClickDecker, Tomte, Joanna Newsom, Iron&Wine, Interpol, Babyshambles, Jens Lekman, The Ark, The Streets

Vom Leben gelernt

this time it will be different. oder auch nicht es schneit schneller als du gehen kannst dem ex nachrennen ist keine gute idee leute lachen und dann sind sie tot wenn man im zug musikhört und alles an einem vorbeizieht kommt man sich vor wie in einem dieser musikvideos if you ever loved me tell me so as you turn to go hardcore herzblatt~finde deinen moshpartner ein Hoch auf freie Usernamenwahl. ihr könnt mich mal wenn man nachts mit dem fahrrad fährt und so ziemlich alleine ist, und dann musik hört, ist das musikvideo Gefühl noch viel stärker psssst....!hey du! ...ja genau du! willst du ein A kaufen?!

Miss-Brauchskinds Gruppen







174 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    ok, die frage war falsch ;-) es geht darum, ob es dir gefällt und du dich darin wiederfinden kannst ;-) winter ist so schlecht nicht, wenn man zuhause bleiben darf :-) aber - es fehlt das licht, fehlt eine sonne, die farben zaubert (sommer bleicht ja auch eher farben aus ;-) )

    27.10.2008, 22:57 von Mein_jetziges_Leben
  • 0

    suuuuuper und - ist, wird es so wie du es dir vorgestellt hast? mir geht's soweit gut. aber jetzt, wo alles so dunkel ist, habe ich den eindruck, es könnte jeden moment anfangen zu schneien und winter zu sein ;-) schön, wenn dir bonaparte gefällt!

    27.10.2008, 16:06 von Mein_jetziges_Leben
  • 0

    einen schnellen gruss solange du online bist ;-) ist dein buch fertig?

    23.10.2008, 22:10 von Mein_jetziges_Leben
  • 0

    für dein buch?

    08.10.2008, 23:49 von Mein_jetziges_Leben
  • 0

    ich wollte kein sorry ;-) ich wollte nur wissen, wie es dir geht und mein satz gilt weiterhin: "aber noch viel mehr wünsche ich natürlich, dass dein offline-leben so voll ist, dass du gar nicht online gehst ;-)" und das mit den projekten klingt toll ;-) liebe grüsse

    07.10.2008, 23:03 von Mein_jetziges_Leben
  • 0

    einfach so: solltest du mal wieder auf neon online gehen, würde ich wirklich freuen, von dir zu lesen aber noch viel mehr wünsche ich natürlich, dass dein offline-leben so voll ist, dass du gar nicht online gehst ;-) grüße

    07.10.2008, 00:43 von Mein_jetziges_Leben
  • 0

    dein empfohlenes bild "Dry. Wet. Dry? Wet?" kann ich auch nur empfehlen. kann auch mein derzeitiges lebensgefühl wiederspiegeln... grüße

    17.09.2008, 22:49 von Mein_jetziges_Leben
  • 0

    versuche mich gerade in die neue nick cave reinzuhören. sein grinderman-projekt fand ich ja cool. und Boatman's Call ist immer noch mein lieblingsalbum (mit dem Lied Into My Arms, obwohl das so was kitschig ist) ansonsten ist blackmail, balkan beats, amy whinehouse und tokyo ploice club auf dem mp3-player. und das uralte intruder von peter gabriel musste ich mir mal wieder anhören - und das ist dann schon seltsam, wenn man in der u-bahnstation das hört und TANZEN will, aber dann doch nur die bewegungen andeutet, um nicht den deppen zu machen - aber musik ist bewegung. wenn du schon selbstgespräche führst, hast du nicht auch das problem, eigentlich lauthals mitsingen zu wollen, wenn du was über kopfhörer hörst? ;-)

    14.09.2008, 02:29 von Mein_jetziges_Leben
  • 0

    .. und wenn die musik dann noch traurig ist kommen einem fast die tränen :'(

    11.09.2008, 20:17 von Gruene_Tomate
  • 0

    es gibt durchaus zeiten, wo musik einfach nicht passt; vielleicht zeiten der stille? mir geht es schon so, dass ich mich durch den kopfhörer im alltag von meiner umwelt abgeschnitten fühle oder sie als musikclip wahrnehme und musik kann entweder die eigenen gefühle verstärken (manchmal brauch ich einfach punk-musik, dead kennedys zb), kann aber auch einfach von den eigenen gedanken ablenken und so wie es klingt, gibt es da ja jetzt viel, das dich beschäftigt viel kraft wünsche ich

    10.09.2008, 21:53 von Mein_jetziges_Leben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 18

Miss-Brauchskinds Freunde