Lars_Gaede
Lars Gaede
männlich
Mitglied seit: 26.09.2011

Ich bin gerne.
Ich bin nicht immer.

Früher dachte ich hip hop
Heute weiß ich hophop

Dieses Land braucht Eins! Zwo! Drei! Vier!
Dieses Land braucht nicht 08/15

Das Gute am Erwachsenwerden ist 1000 Optionen zu haben.
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist entscheiden zu müssen.

Vom Leben gelernt

Lars_Gaede hat noch nichts vom Leben gelernt



Lars_Gaedes Galerien





7 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    Guten Tach,

    fand den Schweinebericht in einer der letzten NEONS
    verdammt gut! Gebe dir Recht, dass Menschen anfangen sollten bewusster Fleisch zu essen. Ganz drauf verzichten, könnte ich jedoch auch nicht. Vielleicht bin ich dafür noch zu unaufgeklärt,w as das betrifft, wo ich mir die Frage stelle, ob ich lieber die Augen vor der Wahrheit verschließen sollte (so wie alle anderen Fleischesser auch) und weiter ess, oder ich mich der Sache voll hingebe und wahrscheinlich zum Vegetarier werde. Da habich aber irgendwie keine Lust drauf...ganz einfach gedacht, weil wir alle (vielleicht zu) einfach denken. Naja, zeitgemäß ist unser Verhalten gegenüber Tieren nicht mehr vertretbar, aber wie soll man einen ganzen Markt bzw. ein breites, schon seit Millionen von Jahren bestehendes menschliches Verhalten ändern? Wird lange dauern..
    Hats denn am Ende gut geschmeckt?
    Schüssokvski

    22.02.2013, 12:00 von LLCoolL
  • 0

    hi lars..ja.habs gelesen. also mitte-ende..hm..schade, :-(arme paula. ist es nicht absurd? ich finde es total traurig. jetzt wo ich sie auch noch in dem artikel gesehen habe. und auch so...ich denke es ist noch viel viel  schlimmer die tiere zu essen, die wir kannten, gesehen haben wie sie lebten,....denn darum geht es doch, dass wir wieder nachdenken, wenn wir es denn wollen, was hinter dem stück worscht überhaupt steckt...so verstehe ich auch den artikel..denn wenn viele ihr tier selbst töten müssten, würden sie es nicht tun...oder frei nach paul mc.cartney: die schlachthöfe sollten glasscheiben haben und wir schauen alle immer zu..für mich war das in jedem fall ein großer anreitz, denn ich habe auch mal fleisch gegessen und mir keinen kopp darum gemacht....was da so auf dem teller lag. danke für den artikel..schöne grüße auch...

    ps. trotzdem crazy, dass du sowas machen kannst. das geht doch nicht lars. das tier sehen, halten, und dann wie sie da hängt, ausblutet. ...........

    10.01.2013, 02:35 von jivamukta
  • 0

    Hi Jivamukta, danke für deine Nachricht. Die Antworten auf deine Fragen stehen tatsächlich alle in dem Text. Am besten einfach lesen, wenn dann noch Fragen sind, einfach wieder schreiben. Schöne Grüße!

    09.01.2013, 10:16 von Lars_Gaede
  • 0

    ps. ich weiß, schlimm wenn man ihn nicht ganz gelesen hat, den artikel. aber sag,beschreibt dass am anfang, den gang der schweine zum schlachter? warst du da dabei, oder wie oder was? es liest sich so traurig und zugleich schön, wie paula keiner angst strotzt. denn schweine sind wie alle tiere, tolle wesen....wenn ichs denn richtig verstanden habe.:-)wenn du da so dabei warst, was hast du empfunden?

    08.01.2013, 20:46 von jivamukta
  • 0

    hallo lars.

    wie gehts? ich weiß ehrlich nicht, ob mir der artikel "schwein gehabt" aus der seele gesprochen hat, :-)muss aber auch dazu sagen, dass ich ihn noch nicht zuende gelesen habe. ich bin selbst vegetarierin(veganerin, whatever) tierrechtlerin und fürs leben! meine frage: hast du paula am ende gegessen? und warum kann man sowas? frage?..:-)wie gesagt, ich habe NOCH nicht zu ende gelesen. der artikel hat mich angesprochen und ich dachte mir so:"yeah, es tut sich immer mehr"..aber warum  will mann wissen, wen man da isst. diese aktion bei bauer schulze finde ich doch sehr absurd. wer will denn das? wollen das fleischesser? interessiert mich.und wie steht es um die aktion "wurst mit gesicht". wollen wir das ? aber hey, nein nein ich will nicht so nazimäßig daher kommen:-)...so eine bin ich nicht. ich denke, das geht schon alles, aus meiner sicht, in eine richtige richtung. :-) alles zu seiner zeit. auch wenn wenn ich ganz klar und ohne kompromisse absolut gegen das töten von tieren bin . in jeglicher form. solche artikel gefallen mir trotzdem und aufmerksam machen finde ich gut. ich empfinde und fühle sehr intensiv für die tiere, die für uns das leben lassen und wünsche mir eine blumige, naive welt, in der wir kein tier mehr essen werden. denn wozu? die menschen vergessen leider, unter welchem enormen psychischen stress die tiere stehen, was sie durchmachen, bevor sie zum schlachter gehen. in der massentierhaltung sicherlich noch schlimmer als auf dem bauernhof. die menschen vergessen, dass tiere zwar nicht denken, aber sie fühlen und leiden. wir müssen sie wieder mehr sehen lernen!!!

     

    also....was ist mit paula?

    *tschö*peace out*

    08.01.2013, 20:42 von jivamukta
  • 0

    Hi Lars,

    dein Artikel "Schwein gehabt" ist echt super und hat mir aus der Seele gesprochen. Ich bin schon länger Vegetarierin und finde es großartig, dass immer mehr Redakteure über die grausame Realität berichten. 
    Es wird noch lange dauern, bis sich an der Massenproduktion von Fleisch etwas ändert und Tierleid erspart wird aber wie heißt es so schön - sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt :)

    10.12.2012, 22:39 von Moqui
  • 0

    Hi Lars  !

    Sromabschlagszahlungen

    LG

    31.05.2012, 12:21 von Tanea

Lars_Gaedes Freunde

Seite: 1 2 3 4

Auszeit Statistik

  • letzter Gegner Sandy_Cheeks23
    Angstgegner zzvz
  • gewonnen 3
    verloren 10
  • letzter Score 1675
  • bester Score 5835
  • Durchschnittspunktzahl 1937
Auszeit spielen