L3tum

L3tum

Zeit wird immer mehr zum Luxusgut.


L3tum
männlich
Eschborn
Mitglied seit: 30.11.-0001
Homepage

Ich bin zu nachdenklich, Second-Hand-Vegetarier (Bsp.: 'Rind' isst Gras, ich esse Rind)

Früher dachte ich wenn ich groß bin, dann...
Heute weiß ich die Größe entspringt dem Geiste und den Taten, nicht dem 'Alter' und der Körpergröße.

Dieses Land braucht mehr Humor, Toleranz (allen gegenüber), ...
Dieses Land braucht nicht das ewige gesülze über vergangene Zeiten

Zuletzt gesehen: wurde ich auf Arbeit

Vom Leben gelernt

Non ignara mali, miseris succurrere disco. (Unglück hat mich gelehrt, Unglücklichen Hilfe zu leisten.) (Vergil) Wer die Wahrheit verrät, verrät sich selber. Es ist hier nicht die Rede vom Lügen, sondern vom Handeln gegen die Überzeugung. (Novalis) Vorurteile sind dazu da, um sie zu beseitigen. Die deutsche Sprache ist eine der schönsten und ausdrucksvollsten aller Sprachen - wenn man sich ihrer Kraft bedient! Ich verlange die Freiheit, die ein Schriftsteller, ja ein Dichter für sich in Anspruch nimmt. (Klaus Kinski) Das Wort "Würde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II, in dem Satz: "Für Geld würde ich alles machen."

L3tums Gruppen







5 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    im Gegenteil, weil es einfacher ist, sich selbst vorzumachen, man würde die Resultate schon im voraus kennen, weil es bequemer ist, seine Erfahrung auf die Zukunft zu projizieren (und ggf. sich selbsterfüllend zu bestätigen) wird viel vertan und manche Konsequenzen viel schwerer als sie sei müssten.  

    24.03.2013, 17:55 von schauby
  • 0

    ..denn jeder ist käuflich

    21.03.2013, 22:54 von neuzeit
Seite: 1 2
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6

L3tum auf Twitter