Indiansummer
69 Jahre, männlich
Hannover-Laatzen
Mitglied seit: 07.09.2006
Homepage

Ich bin wie ich bin. Ich bin ein Mensch mit Stärken und Schwächen.
Ich bin nicht nachtragend, rachsüchtig, hinterhältig und gemein.

Früher dachte ich - ich könnte nie lernen zu mir zu stehen und meine wahren Gefühle zeigen. - nie mein Coming-out zu haben und immer in einer verschlossen Welt zu leben
Heute weiß ich dass es wunderbar ist, ein Mensch zu sein, der offen seine Gefühle zeigen kann und so leben darf, wie man sich fühlt.

Dieses Land braucht eine Gesellschaft, die nicht egoistisch und diskriminierend ist. Mehr Rücksichtnahme auf sozial Schwächere oder anders denkende.
Dieses Land braucht nicht eine Regierung, die nach außen hin den Anschein macht, alles richtig zu machen und nach innen hin, ein Scherbenhaufen ist.

Das Gute am Erwachsenwerden ist jeden Tag bewußter zu erleben.
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist die Zeit, bis zum ultimativen letzten Tag, den wir auf der Erde verbringen dürfen.

Bücher die ich gerne Lese: "Der träumende Dephin"/Serigo Bambaren - "Die Farm"/John Grisham - "Maske aus Glas"/Andy Claus - "Das schwarze Auge"/versch. Schriftsteller -
Meine Wunsch-Reiseziele: Australien - Outback, Neuseeland, Mauritius, Schottland, Irland, Brasilien - um Land, Leute und Kultur kennenzulernen.
Musik die meiner Seele gut tut: Rosenstolz, PUR, Christiane Stürmer, Juli, Julia Neigel, Tim Fischer, Enya, Irish Folk, Nightwish,

Vom Leben gelernt

"Träume nicht dein Leben - Lebe deinen Traum!" "Ich bin was ich bin!" "Stärke haben heißt auch Schwäche zeigen!" "Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels. Auch wenn es ein entgegenkommender D-Zug ist!" "Manchmal können Fettnäpfchen nicht groß genug für mich sein!" "Nur wahre Freunde halten auch in Not zu Dir und lassen Dich nicht allein!"






0 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  •