InLiquidation
41 Jahre, männlich
Hamburg
Mitglied seit: 30.09.2005
Homepage

Ich bin ein lila Smiley mit Armen ***** out of order ***** genervt ***** manchmal etwas verplant ***** der weltbeste Autofahrer (wenn auch mit geringfügigem Nachschulungsbedarf) ***** gehässig ***** ein zweckpessimistischer Optimist ***** ich, und das ist gut so ***** leider total unfähig, meinen Schreibtisch dauerhaft in Ordnung zu halten ***** Dein schlimmster Alptraum ***** nie ganz zufrieden ***** seit Wochen stoned und verliebt in den Dealer ***** äußerst schmackhaft ;) ***** ein Phrasendrescher und Liebhaber von Binsenweisheiten ***** im Moment ziemlich platt+++++++++++++++++++++++ vielleicht ein Spinner, aber was soll's ***** unglaublich glücklich über die Bereicherung meines Lebens
Ich bin nicht unsichtbar, VERDAMMT! Und auch wenn es euch Schwachstrullern in Einkaufsstraßen, Bahnhöfen, Fußgängerzonen, Treppenhäusern und was-weiß-ich-noch-wo so passen würde: Ich kann mich nicht in Luft auflösen. Und das lässt sich mit eurer SCHEIß-AGGRO-ANREMPELEI AUCH NICHT ÄNDERN!!!

Früher dachte ich 1. dass in etwa die Hälfte der gesamten Bevölkerung einen Sockenschuss hat. ***** 2. Außerdem: "Herrjeminee" ***** 3. dass doch jeder Ort, und mag er auf den ersten Blick noch so hässlich sein, seine schönen Ecken hat **** 4. Rotes Licht und Grün, das kann doch jeder gut verstehen...
Heute weiß ich 1. dass diese Schätzung arg optimistisch war. ***** 2. Außerdem: "Ogottogott" ***** 3. von Bremerhaven ***** 4. Zebrastreifen, Zebrastreifen - Mancher wird dich nie begreifen...

Dieses Land braucht geniale, freundliche Menschen wie mich ;-) ***** Pizza Crossa Schinken (das war mal meine Lieblings-Tiefkühlpizza, die wohl vom Markt genommen worden ist :-( ***** Freundlichere Menschen ***** Entspannung ***** Hilfe von Außerirdischen ***** Aspirin Complex (wirkt Wunder) ***** einen guten Psychiater ***** eine übersichtlichere und logischere Rechtsordnung
Dieses Land braucht nicht Jamba Klingelton-Charts (vielen Dank im übrigen für die zauberhaften Melodeien, die ich mir gezwungenermaßen bei der Benutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel schon anhören durfte) ***** Halloween ***** Tanzflächenblockierer (am besten noch mit Zigarette in der Hand) ***** Leute, die mit Sonnenbrille in dunklen Clubs rumlaufen ("Oh, Dich hab ich jetzt gerade gar nicht gesehen." - "Ach was...") ***** Bayern-Fans ***** HSV-Fans ***** Taubenfütterer ***** Straßenmusikanten, die "El Condor Pasa" spielen ***** Morning-Shows im Radio ***** noch mehr Jünger des Geldes ***** Roland Koch

Das Gute am Erwachsenwerden ist endlich einen Plan vom Leben zu haben.
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist zuzugucken, wie dieser Plan dann den Bach runtergeht.

Schlimme Momente: Der Blick ins Portemonnaie am Sonntagmorgen. ***** Warum ist die Bahn so voll? Verdammt, der (hier Fußballverein eigener Wahl einsetzen) hat heute ein Heimspiel... ***** Also, so komische Geräusche hat das Auto jetzt aber wirklich noch nie gemacht... ***** "Du, wir müssen reden..." ***** "Das wird nicht billig..." ***** Scheiße, an dieser Haltestelle bist Du schon vor einer Stunde das letzte mal aufgewacht. ***** "Häh? Was soll ich gemacht haben?" ***** Ich glaube, dass war mein Zug, der da gerade den Bahnhof verlässt. Wann fährt denn der nächste? Au, verdammt... ***** So lang wird der Stau schon nicht sein. ***** "Ihr Computer ist abgestürzt? Na, wann haben Sie denn das letzte Mal Ihre Daten gesichert?" "Ähem, bitte was gesichert...?" ***** Wenn morgens um vier der Haustürschlüssel abbricht. ***** Ich glaube, mit der Pilzpfanne von vorhin hat irgendwas nicht gestimmt... ***** Sag mal: Ist die Überweisung an Lehmann Brothers schon raus? Echt??? Ohhhhh...
Schlechte Ideen: Die PIN auf die EC-Karte schreiben ***** Seinen Dealer um eine Quittung "wegen der Steuer" bitten ***** Drohbriefe mit Absender schreiben ***** Gierigen Bänkern für ihr Versagen noch ohne Ende Kohle hinterherschmeißen
Auf ein Wort: Es heißt immer: Zu jedem Topf passt ein Deckel. Nur: Wenn jeder ein Topf ist, wer ist dann der Deckel? Und: Gibt sich jemand damit zufrieden, einfach nur ein Deckel zu sein? ***** Habe gerade darüber nachgedacht, als ich's geschrieben habe: Heißt es, zur falschen Zeit am falschen Ort sein? Ist das nicht sowas wie doppelte Verneinung. Ist man, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort? Muss es nicht vielmehr heißen: Zur richtigen Zeit am falschen Ort oder zur falschen Zeit am richtigen Ort? ***** Welthungerhilfe. Schön und gut. Aber, dass Teile der Welt hungert ist klar. Wozu braucht der Hunger dann noch unsere Hilfe? ***** Bekanntlich gibt es einen "Hochsommer." Das Gegenteil vom Hochsommer ist dann der "tiefste Winter" (Danke für den Hinweis, Du wunderbares Wesen). Was ist dann aber mit Frühling und Herbst? Logisch weitergedacht könnte es dann allenfalls einen "Mittelfrühling" und "Mittelherbst" geben.

Vom Leben gelernt

Wer feiern kann, kann noch lange nicht arbeiten: Schließlich kann der, der vögeln kann deshalb lange noch nicht fliegen. Ich werde doch nicht der Hand, die mich füttert, an's Bein pinkeln! Es heißt besser ALS und nicht besser wie! ...und wer mich verarscht, kriegt gar nichts! Chaos ist Ordnung nach uns unbekannten Gesetzen. Hopsen ist wie Hüpfen, nur mit Springen. We're the stars of CCTV Nutella gehört NICHT in den Kühlschrank!


InLiquidations Galerien





1989 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    Thank you very much! \o/

    07.12.2012, 20:52 von LeyluraLegbreaker
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    :)

    16.02.2011, 09:28 von Lethe
  • 0

    Also für mein Tierschützerherz hört sich das gar nicht ökologisch an. Schenk mir lieber die zwei und ich schenk dir ne Energiesparlampe.

    07.02.2011, 22:10 von Ginah
Seite: 1 2 3 4 5 ... 199

InLiquidations Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6