Hantan
32 Jahre, weiblich
die Welt
Mitglied seit: 22.07.2010
Homepage

Ich bin perfektionistin mit chaos, hochsensibel, tolerant, liebesbedürftig, oft zu nachdenklich,lang nicht so flexibel wie ich immer dachte, entscheidungsfaul, suchend nach meinem bauchgefuehl.
Ich bin nicht rassistisch, geizig, konservativ, snobistisch,ignorant und arrogant und vor allem nicht die für die man mich oft hält.

Dieses Land braucht mehr (Nächsten)Liebe, Lachen, Toleranz, Einfühlungsvermögen und vor allem Hausverstand.
Dieses Land braucht nicht Diskrimierung, Neid, Hass und Zettelwirtschaft.

Das Gute am Erwachsenwerden ist Die stetige Zunahme der Weisheit und Lebenserfahrung, Entscheidungsfreiheit
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist gebrannt zu sein, diese kindliche Naivität, Kritikfreiheit und ihr damit einhergehendes wahnsinnig hohes kreatives Schöpfungspotenzial zu entbehren.

ich fühl das glück wenn... ..ich die meeresluft rieche, klebrig auf meiner haut spüre, mir der sand durch die zehen rinnt, ich tanze, lache, kind sein darf, experimentiere, das leben in vollen zügen aufnehme, die bienen summen und grashalme meine nase kitzeln und nicht die pollenallergie, ich mir mit dem tee die zunge verbrenne unds draußen regnet, eingekuschelt in warme decken,...meine lieben um mich hab.

Vom Leben gelernt

unsere gedanken leneken unsere realitaet, und obwohl wirs wissen hegen wir doch viel zu oft das negative.






2 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    ist hantan nicht ne leckere suppe?!

    09.08.2010, 17:43 von Fincher
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers