Gluecksaktivistin

Gluecksaktivistin

#gegenteilbücher


Gluecksaktivistin
weiblich
in mir
Mitglied seit: 30.11.-0001

Ich bin für: Qualität statt Quantität, "Weniger ist mehr", Entschleunigung, Achtsamkeit, Bewußtheit, Respekt, Werteorientierung, inneres Wachstum
Ich bin nicht einverstanden mit dem aktuellen Zustand von Vielem, ständig am Selbstoptimieren, interessiert an Oberflächlichkeit

Früher dachte ich bloß keine Kinder.
Heute weiß ich wie sehr mich Kinder beglücken und wenn es nicht die eigenen sind, dann machen eben Patenkinder mein Leben um so vieles reicher.

Dieses Land braucht mehr Gerechtigkeit, mehr Mitgefühl, mehr Solidarität.
Dieses Land braucht nicht AfD, Pegida und Konsorten; die Flucht ins Häkeluniversum samt Ersatzreligionen wie Konzianismus und Ernährungsdogmata.

Das Gute am Erwachsenwerden ist Entscheidungsfreiheit
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist Man trägt alle Konsequenzen selbst.

Was magst du an dir besonders? meine Antennen, meine Verspieltheit und meinen Humor!

Zuletzt gesehen: "Die Hände meiner Mutter" - "Der Tintenfisch und der Wal" - "Die Lektion" Kristina Grozeva Petar Valchanov
Zuletzt gelesen: "Schuld und Sühne" Dostojewski - "Nussschale" Ian McEwan - "Ein wenig Leben"Hanya Yanagihara- "Der Club" Takis Würger

Vom Leben gelernt

"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns." Rumi Es gibt Leiden, von denen man die Menschen nicht heilen soll, weil sie der einzige Schutz gegen ernstere sind. Marcel Proust Einen guten Freund erkennt man in unsicherer Lage (Cicero) Niemals bei der Qualität von Kaffé, Senf, Essig oder Öl sparen! Dunkelhaarige Männer riechen besser. Gleicher Humor ist fast das Wichtigste! Die schwerste Lektion von allen: Annehmen und Loslassen Man zahlt immer einen Preis. Stay open! Der Ton macht die Musik!






89 Antworten

Gästebuch

Seite: 1 2
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6