Composer
männlich
Mitglied seit: 30.11.-0001
Homepage

Ich bin gerade mal angekommen.

Früher dachte ich das Leben wäre anstrengend.
Heute weiß ich Leben ist was du draus machst.

Dieses Land braucht mehr Sonne.
Dieses Land braucht nicht die grosse Koalition.

Das Gute am Erwachsenwerden ist ich muss mein Zimmer nicht mehr aufräumen.
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist das Chaos in meinem Zimmer.

gedacht ... und was ist mit den Alpträumen ?
gelesen Träume nicht dein Leben sonder lebe deine Träume ....

Vom Leben gelernt

Alles, was man im Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher Ein Kasten Bier hat 24 Flaschen, ein Tag hat 24 Stunden. Das kann doch kein Zufall sein Its not my revolution if i can't dance to it Eine Frau sollte immer so angezogen sein, dass man sie gerne wieder ausziehen möchte. Liebe ist dich für mich zu gewinnen ohne mich zu verlieren. Wer mit 20 kein Kommunist war hat kein Herz, wer mit 40 noch Kommunist ist hat keinen Verstand


Composers Galerien





701 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    so gesehen hast du sicherlich recht. .D ich war ja schon immer älter als der durchschnitt hier.. insofern wird es derzeit richtig krass, als dass ganz viele kids hier unter 20 sind und somit biologisch fast meine kinder sein könnten (mein sohn ist gerade 12 geworden!!) *lache* wie gesagt, wenn ich nicht nette kontakte hier pflegen würde, wäre der rest nicht ampsant genug, mich hier zu halten. wo lebst du jetzt? war da nciht was mit ausland? (erste alterszeichen, alzheimer im coming!)

    20.06.2009, 11:18 von RedSonja
  • 0

    naja, wir haben - oder besser ludwig martin hat - eine neue gruppe gegründet, die startseitenwarnung heißt. der name ist programm. wir warnen einander vor nicht lesenswerteen texten und anderen zumutungen auf neon. böse zungen behaupten, wir würden uns nur das maul zerreißen. aber das stimmt natürlich nicht. ^^ ansonsten mutiert der verein hier zu nem ableger von schülerVZ, wenn man vom alter der mehrheit der user hier schließt. wenn ich nicht ein paar sehr nette kontakte hier hätte, dann sähe ich keinen anlass hier rumzuhängen. reicht das? *frechgrins*

    20.06.2009, 11:00 von RedSonja
  • 0

    hallo! na dich haben wir aber auch lange nicht gelesen. wieder da oder nur auf durchreise? :D

    20.06.2009, 10:19 von RedSonja
  • 0

    hey, gibt es dich noch? ;)

    20.02.2008, 13:34 von latentneurose
  • 0

    natürlich kurbeln diese ausstattungen die wirtschaft an. das stetig geforderte wirtschaftswachstum ist auch das verhängnis des kleinen mannes. prämien werden gestrichen wenn vorgegebene ziele nicht erreicht werden, während die führungskräfte trotz etwaiger nullrunde weiterhin ihren porsche volltanken. wohin soll das alles führen, was soll mesnch noch alles kaufen? aber zurück zur gesundheit: als privatpatient hättest du den optimalen überblick über behandlungskosten ;) der kreuzbandriss einer freundin lag z.b. im fünfstelligen bereich. mich interessiert, wie du dir das vorstellst, dass du vor der ct eine preistafel vorgelegt bekommst? scheinbar gibt es ja kosten, die gedeckt werden müssen, und durch immer fadenscheinigere ausnahmeregelungen auf eine gruppe von bürgern umgelegt werden, anstatt die ursache zu bekämpfen.

    22.11.2007, 14:42 von latentneurose
  • 0

    "Ein Kasten Bier hat 24 Flaschen, ein Tag hat 24 Stunden. Das kann doch kein Zufall sein " *pruuuuuuust* :D zz.

    22.11.2007, 14:21 von zzebra
  • 0

    Kannst es nicht lassen, he? *schüttelvorLachen* Schönen Tag dir. :) zz.

    22.11.2007, 14:21 von zzebra
  • 0

    wenn es nach unserer regierung geht, soll ja der bürger selbst sehr wohl transparent werden. im gegenzug bleiben uns doch stichhaltige informationen verborgen. was mein bekannter in punkto gesundheitsversorgung auch angeführt hat, war unter anderem, dass in der bundesrepublik inzwischen jede arztpraxis mit modernsten apparaturen ausgestattet ist, während in norwegen die patienten immer noch zum röntgen ins krankenhaus überwiesen werden. das sind so luxoriöse kleinigkeiten, die auch einen batzen geld verschlingen...

    22.11.2007, 14:04 von latentneurose
  • 0

    wie war das eigentlich mit dem gedanken sich in sachen gesundheitsreform an skandinavische maßstäbe anzulehnen? ist irgendwann unter den tisch gefallen, nehm ich an... hab mich mal mal lange mit einer urlaubsbekanntschaft darüber unterhalten, der inzwischen mit seiner frau in norwegen lebt, die dort als stationsärztin in einem krankenhauses arbeitet. zunächst zählen dort generell gesundheit wie auch bildung zu den öffentlichen gütern, die jedermann zugänglich sein sollen - hierzulande steuern wir ja bravorös mit immer zunehmenden zuzahlungen bzw. studiengebühren dem entgegen. was er auch noch erwähnte war das prinzip der priorisierung, was salopp gesagt heißt: der kränkste wird vom chefarzt behandelt. vielleicht ist das nicht direkt vergleichbar, aber wenn ich mich in deutschlands wartezimmern umsehe, sitzen dort zu 80% rentner, die sich ihre zeit wegen ihres trockenem hustens oder ihrem rezept oder aus langeweile vertreiben...

    22.11.2007, 10:49 von latentneurose
  • 0

    ja, er treibt es schon gern sehr auf die spitze, aber das macht auch den unterhaltungswert seiner dokus aus. sicher muss man auch abstriche machen. befürchtest du nicht auch, dass unser gesundheitssystem dem abgrund entgegensteuert?

    20.11.2007, 17:26 von latentneurose
Seite: 1 2 3 4 5 ... 71

Composers Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6