Arion
56 Jahre, männlich
Heidelberg
Mitglied seit: 04.06.2005

Ich bin Requisiteur

Früher dachte ich Ich müsste die Welt verändern
Heute weiß ich Ich verändere sie jeden Tag ein winziges Stück in meinem Umfeld. Das einzige, was von mir bleibt, ist das was die die ich zurücklasse von mir in ihren Herzen tragen. Abgesehen vielleicht von den Dingen, die ich mit meinen Händen geschaffen habe...

Dieses Land braucht Phantasie, Mut, Ehrlichkeit, Tatkraft, Respekt und Verständnis zum Miteinander.
Dieses Land braucht nicht Egoismus, Gewalt, Dogmatismus, Radikalismus Ignoranz, Machtgeilheit, und physische wie auch Psychische Vergewaltiger(innen)

Das Gute am Erwachsenwerden ist Dass man nicht mehr alles "beweisen" muss... man darf einfach leben, lernen, und Fehler machen.
Das Schlechte am Erwachsenwerden ist Viele geben dabei ihre Träume auf, weil es einem so leicht gemacht wird zu resignieren, oder dem mainstream zu folgen.

Überzeugung Die meisten Menschen laufen dem Glück so schnell hinterher, dass das Glück nicht hinterher kommt (selbst)
Mottos Wer nicht genießt, ist ungeniesbar(K. Wecker)

Vom Leben gelernt

Arion hat noch nichts vom Leben gelernt







3 Antworten

Gästebuch

  • abschicken
  • 0

    Der letzte Beitrag zu meinem Artikel ist scheinbar der Beste. Vielen Dank dafür :).

    09.06.2005, 11:31 von Lenny1887
  • 0

    ich meinte die Sandburgen. Das mit dem Glück finde ich sehr schlüssig! Gefällt mir, jaja :)

    06.06.2005, 17:29 von Kaddinsky
  • 0

    ja! da hast du recht, aber wie kommst du da drauf?

    05.06.2005, 12:36 von Kaddinsky
Seite: 1 2 3