Soundtrack meines Lebens

  • 1. Sportfreunde Stiller - Lauth Anhoeren

    Stellvertretend für den ganzen Burli. Musik für die Freundschaft. Eine CD, die uns schon seit immer begleitet. Lange Autobahnfahrten, durchhopste Konzertnächte, Davos Bahnhof morgens um fünf und schweinekalt, Openair Gampel morgens um 9 (der Name ist Programm), Telefonhörer, schöne Männer und andere Kleinigkeiten. Ich wüsste nicht, was ich ohne dich machen würde.

  • 2. nada surf - Blonde On Blonde

    Nada Surf Konzert im Abart in Zürich: Den ganzen Abend immer lautstark der Wunsch nach diesem Song, Matthew Caws lacht nur, schüttelte den Kopf. Schliesslich ist es 23:55, wir müssen den letzten Zug erwischen, es ist Dienstag, keine Chance. Vorsichtig kämpfen wir uns wir zum Ausgang. „Ich kann nicht gehen“, flehe ich dich an, „nicht bevor sie dieses Lied gespielt haben.“ Ein Securitas lacht. „Wir müssen“, sagst du und willst mich hinausziehen. Als wir an der Türe sind, höre ich die ersten Töne, und es ist wie ein Schlag in den Magen. „Jetzt“, sage ich und könnte heulen. Du siehst mich an. „Ich renne zur Station und schaue, wann der letzte Zug fährt. Bleib du da.“ Mein Lied. Ich stehe inmitten dieser Leute, denen es allen gleich geht, wir stehen und hören, könnten lachen und weinen. Als der Applaus aufbrandet, sehe ich dich aus den Augenwickeln kommen. Du deutest auf deine Uhr, fünf Minuten noch. „Gut?“, formen deine Lippen. Jetzt ist es gut, denke ich und folge dir hinaus. Danke.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Placebo - Sleeping With Ghosts

    „hush, it’s ok dry your eyes soulmate dry your eyes ‘cause soulmates never die” Wir kennen uns seit der Schule, waren nie die das, was man beste Freundinnen nennen würde - und trotzdem liebe ich dich über alles. Du bist immer da, wenn man dich braucht, hast den Humor, den ich so mag, findest die richtigen Worte, wenn ich nichts und niemanden mehr hören will. Was haben wir schon alles zusammen erlebt.. ich würde immer wieder mit dir nach Montreux fahren, oder noch viel weiter. Auf uns, auf ewig. Menschen kommen und gehen. Einige bleiben für immer.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Coldplay - Trouble

    Zürich, 04:30, Regen. Alleine im Nachtbus, Lichter die draussen vorbeiziehen, Prostituierte an der Strasse, johlende Menschen, müde Beine, Sehnsucht und immer nur dieses eine Lied im Ohr.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Patent Ochsner - Scharlachrot

    Ein Konzert, so schön, dass es wehtat. Niemand wollte nach Hause, alle standen sie da und sangen, "Scharlachrot", diese letzten paar Zeilen, immer und immer wieder. Ein Gefühl, als wüssten alle, um was es gerade ging, Musik, die mitten ins Herz ging und wildfremde Menschen, die für einen Moment plötzlich alle zusammen gehörten.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. heroes del silencio - Entre Dos Tierras

    Wir waren 16 und kannten nichts. Selber Schülerausweise gebastelt, den Stempel des Rektors kopiert, die Wimpern getuscht und die Lippen angemalt – nur um in die scheinbar angesagteste Bar reinzukommen. Da, wo die Snowboarder sich trafen, da, wo man mit dem Capirinha in der Hand auf der Galerie stehen und den ach so coolen Barkeeper beobachten konnte. Das Lied lief jeden Abend mindestens einmal und spätestens da vergassen alle ihre Coolness und sangen lauthals mit. Jahre Später schmunzeln wir über uns selbst und freuen uns immer noch wie kleine Kinder, wenn das Lied irgendwo gespielt wird.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •