Soundtrack meines Lebens

  • 1. mia - Komm Her

    der schlund oeffnet sich... nach langer warterei koennen wir den motor wieder anmachen und hineinfahren... einer von hunderten in einer reihe... die fenster sind offen... meeresluft.. langsam kommen wir vorran. es riecht nach... neuseeland. wir sind auf dem weg von der nord zur suedinsel. die haelfte der reise liegt hinter uns. in 3 wochen ueber beide insel mit dem camper... meer. kakao, der nicht loesbar ist. dschungel. hochgebirge. weisser strand. maori. holschnitzerei. milch die nach einem tag schlecht schmeckt, aber dass ist eben die neuseelaendische milch Und ein "sommer"lied im dezember. In einem land in dem es an weihnachten 20 grad sind.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Dashboard Confessional - Hands Down

    wir steigen ins auto. "Was wollen wir hoeren" Nur keine sorge, "ich mach das schon" ...My hopes are so high that your kiss might kill me So won't you kill me, so I die happy?... im nachhinein ist das alles... ging das ganze nicht los, weil ich diesen traum hatte in dem du und ich nebeneinander im auto sitzen. Du bist der fahrer. Du haettest die kontrolle, falls das auto, die sache zwischen uns, ins rollen kommt.. der traum in dem dauerhaft die spannung in der luft lag, kurz bevor... ...kurz bevor man sich kuesst. aber war es nicht mein gefuehl dass damals im traum schon fragte, was danach passieren wuerde und das es verhinderte, dass es zu diesem kuss kam?! im nachhinein.. Hatte der traum recht. aber das flackern in der luft dauerte nicht nur eine autofahrt lang an.. und entzuendete sich doch nicht. im nachhinein.. bin ich nicht schlauer.. pah. Im nachhinein muss ich immer noch grinsen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •