Soundtrack meines Lebens

  • 1. Freundeskreis - A-N-N-A

    Mein 16. Geburtstag, alle Leute da, die mir zu diesem Zeitpunkt etwas bedeuteten, zusammengeführt von meiner noch immer besten Freundin. Ich fühle mich erwachsen, frei und...verknallt. Als der DJ gegen Ende A-N-N-A auflegt, und ich zu IHM rüberschaue, den ich schon seit drei Jahren kenne, aber noch nie irgendwie besonders fand, da hab ich mich verknallt. Total. Eine Woche später waren wir zusammen. Für über drei Jahre. Und das ist das Lied zum Beginn meiner ersten wunderbaren Beziehung.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Juli - Regen Und Meer

    Letzten Herbst hatte ich mir schon das Album von Juli geholt und Regen und Meer sofort zu meinem Lieblingssong auserkoren! Er passte zu der Zeit ganz stark zu meiner Situation: Der Typ von der Uni, in den ich schrecklich verknallt war, vielleicht zu sehr. Der wohl auch mich mochte, aber vielleicht zu wenig. In diesem Herbst hab ich versucht, ihn mir "abzugewöhnen". Juli hat dabei geholfen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Marcy Playground - America

    Da lag ich, die Sonne auf meinem Bauch genießend, den Duft des Sommers inhalierend, auf den Gebirgssee blickend. Neben mir meine Langzeit-Beste-Freundin, die mir dieses Lied per Discman-Stöpsel ins Ohr steckt...I never wanna leave this place!

  • 4. Suzanne Vega - Luka

    Das Leben ist schön, die Leute nur nett, der Weltfrieden nah, die Sonne scheint so warm, der Typ neben mir riecht so gut und singt so toll...genau dieses Lied; mit Gitarre. So schnell ist man verliebt, in einen, der am anderen Ende der Welt wohnt. Nur das Lied ist geblieben und macht immer ein seltsam melancholisch-schönes Gefühl. Wie lange noch?

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Waterchocolates Freunde

Seite: 1 2 3 4