Soundtrack meines Lebens

  • 1. keziah jones - Where Is Life

    meine ohren schmelzen während ich in der muffathalle zwischen ein paar hundert zappelnden menschen stehe und er sich fragt was denn mit dem leben ist. ich kann mich noch sehr genau an den moment erinnert da die gitarre diese melodie anstimmt, ich die augen schließe und ganz und gar da bin. ich liebe diesen song weil er für mich 'sehnsucht' bedeutet, die gitarre so bizarr schön gespielt ist und er mich bittet ihm zu sagen wo das leben ist. dabei ist es doch so einfach. in einem song wie diesem. da is es. als ich gegen ende des liedes die augen wieder öffne schaue ich in die augen des bassisten der mich wohl ne weile beobachtet hat. er lächelt, ich lache. er nickt und ich strahle. keziah fällt mir erst ne sekunde später auf, als der bassist zu ihm sieht und dann beide bis über beide ohren grinsen. das war mein moment für diesen song. im nachhinein bin ich mehr als nur froh dass mich meine kollegin hat sitzen lassen und ich dann eben allein zu dem konzert gegangen bin. das wars wert und den heimweg bin ich geflogen.

  • 2. Clueso - Kein Bock zu gehen

    Die Erkenntnis dass Alles zusammen passen kann. Am Rechner sitzen. Photoshop und ein Bild geöffnet. Ein Glas Wein. Unmengen von Kippen. ein icq-Gespräch mit einem gleichgesinnten Freund der das gleiche hört, tut und denkt. Es ist so furchtbar angenehm. Die Zeit rinnt davon in richtung Morgen und doch ist es so egal. Die Einzige Sache die ich aus eigener Motivation und Antrieb über lange Zeit beibehalte und an welcher ich hänge wie an sonst nichts ist die Fotografie. An jenem Abend im Herbst ist mir das einmal mehr bewusst geworden. Er singt eigentlich über etwas ganz anderes und doch beschreibt er mich in dieser Situation. Dass ich keinen Bock hab zu gehen. Obwohl meine Füße mittlerweile echt kalt sind, die Finger starr und der Kopf Matsch, kann ich nicht gehen. Weil ich dieses Bild vor mir habe und es noch so viel hat was ich entdecken und machen will. Danke Clueso für zig Dauerschleifen die sich gelohnt haben.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. beck - Earthquake Weather

    sommer '05. in kleineren bis größeren gruppen haben wir jede gelegenheit genutzt um alle seen in der umgebung auszukundschaften. und jedes mal wenn das auto gestopft voll war mit hunden, menschen, bade-sachen und heim gefahren wurde war das immer gleiche tape drin. beck's album guero auf der einen seite und ben harpers diamonds on the inside auf der anderen seite. wahnsinn was solche tage für ein unglaubliches gefühl der freiheit hervorrufen können. fühl den sommer

  • 4. Lou Reed - Perfect Day

    Während daheim in 'good old germany' das Schneechaos tobt sitzen mein Dad und ich am Strand und ich kann nicht aufhören den Tag und meinen Paps mit meinem Ohrwurm "oh it´s such a perfect day, i´m glad i spent it with you" lobend zu besingen. Lou Reed gehört zu den Lieblingsmusikern meines Dads und somit zu dem musikalischen Erbe welches er mir bei jedem Treffen aufs neue schenkt und vergrößert. Ein wunderbares Gefühl die Wärme der Steine auf welchen wir sitzen zu "ernten" und der Hündin meines Vaters zu zusehen wie sie sich im Sand wälzt. "and then later, when it gets dark, we go home". Dabei wurden wir verfolgt. Von einem korsischen Sträuner. Der hat die begünstigende Lage, dass der Weg vom Strand ein schmaler Trampelpfad ist ausgenutz. Die hinter mir laufende Luzi an der Leine zu besteigen. Und mir einen wunderbaren Hund zu schenken. Einen schwarz-brauenen Rüden namens Oscar. Der die Sonne liebt und der diese Melodie bedeutet. Diesen Song, diesen Tag und mein Vater den ich so liebe.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Manu Chao - Me Gustas Tu

    Wir sind aufgebrochen um "dem schönsten Festival Europas" beizuwohnen und mal zu sehen wie die Tschechen feiern. Naja, eigentlich weil man Manu Chao wohl nie wieder so billig sehen wird. Wenn ich mich recht erinner kam ein drei-Tages-Ticket auf circa 20 Euro. Da lässt man sich kaum zweimal bitten. Was wir fanden war ein mittel großes Festival in der Nähe von Prag. Eine kleine Ortschaft war Gastgeber und während der ganzen Zeit dort habe ich original ein Polizei-Auto gesehen. Die Sicherheitsleute vor Ort konnten weder Englisch noch Deutsch. Bis dahin hatte der Trip also schon äusserst sympathische Züge. Am Einlass wurde ein Besucher vor mir untersucht. Der Tabak wurde nur mit der Frage "only natural?" kommentiert und Frauen wurden schlicht nur optisch abgetastet. Mehr wäre auch nicht nötig gewesen. Dieser Stil zog sich über die beiden Tage. Ich war selten auf einem so entspannten, herzlichen Festival wie diesem. Als Manu Chao als Hauptakt auf die Bühne kam sind die Menschen schier ausgetickt. Das Konzert war ganz im Zeichen seiner Alben ohne Pausen gehalten und es wurde einfach durch gerockt. Live gehört dieser Mann für mich zu den Besten. Dieser Song gehört zu meinem Soundtrack des Lebens als zwei wahnsinns Tage in welchen die Tschechen mir gezeigt haben wie es geht. 'Me gustas Tu' wurde als Break verwendet wenn andere Sänger reden wie toll es ist hier zu sein. 'Me gustas Tu' wurde verwendet um die Menge anzuheizen, wenn andere Bands das Puplikum auffordern zu schreien. 'Me gustas Tu' wurde verwendet um sämtliche Spektren der Musik zu spielen. Ich habe eine Melodie noch nie in so vielen verschiedenen Facetten gehört. Punk bis Reggae. Alles dabei. Danke Manu Chao dafür ein genialer Musiker zu sein der sein Puplikum liebt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Snoop Dogg - Stoplight

    seiner Zeit hatte ich einen Disc-Man und dieses Album. Eigentlich nicht wirklich mit großer Erwartung gekauft. Eher weil ich wohl zu viel Geld hatte. Trotzdem hat mich dieses Album ein halbes Jahr lang jeden Montag, früh morgens für drei-einhalb Stunden Zugfahrt begleitet. Damals hab ich ein Praktikum in München gemacht und am Wochenende zuHause gearbeitet. Wenn ich heute das Album höre und speziell diesen Song fühle ich mich zurück versetzt dann habe ich wieder dieses Gefühl dass mir die Welt gehört wenn ich sie nur erobere. Und wie geil es sich manchmal anfühlt erwachsen zu werden und eigene Wege zu beschreiten.

  • 7. Jack Johnson - Sexy Plexi

    Warum seine Musik so wichtig ist um erwähnt zu werden hat zwei Gründe. Zum einen hab ich ihn so oft gehört dass ich jedes Lied aus dem Zusammenhang gerissen erkenne und Freunde an mich denken wenn sie ihn hören. Zum Anderen weil ich bei diesem Song an einen der wichtigsten Menschen in meinem Leben denken muss. Mein damals 4 jähriger Bruder war zu Besuch. Oder ich bei ihm. Wie auch immer. Da waren nur wir zwei und dieses Lied lief. Er saß auf der Couch und ich wollte ihn anstiften zu tanzen. Ich solle erst mal vor machen. Also fing ich an. Bei der Art wie die Trommeln gespielt werden kann ich nicht anders als "mit dem Popo zu wackeln" wie er sagt. Das Ende war, dass er total fasziniert war, das Lied in Dauerschleife lief und ich für ihn tanzte.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. peter tosh - No Sympathy

    ich kann keinen verstehen der Peter Tosh nicht kennt. Für mich bedeutet eine derartige Unwissenheit dass die Eltern was verpennt haben. Dieser Mann hat mein Ohr geöffnet. Er spielt die Musik die mir als erstes etwas bedeuted hat. Abgesehen von den Liedern aus der 'Sendung mit der Maus'. Das Album 'Legalize it' war mein erstes Tape. Und 'No Sympathy' mein erster Lieblingssong aus der Erwachsenenwelt. Höre ich ihn, so liege ich wieder in meinem Hochbett und fühle wie ich "schon ein großes Kind bin". Ich möchte ja mal wissen was sich mein Dad gedacht hat als ich ihm dieses Tape gezockt hab. Sicher sah er schon das erste große Drogen-Aufklärungsgespräch auf sich zurollen.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2