Soundtrack meines Lebens

  • 1. Herbert Grönemeyer - Mehr Geht Leider Nicht

    "Mein erster Freund" hatte mich gerade verlassen, 2 tage vor meinem 11 Geburtstag, 3-tägige Schulveranstaltung inner Jugendherrberge ... ein einfacher Zettel: "Du bist doof, ich mach schluss" meinem Vater traute ich mich nicht davon zu erzählen, ich war ziemlich alleine. Er fuhr, ich saß hinten und malte mit meinem Finger Herzen an die Scheibe, Herbert Grönemeyer läuft (damals noch auf tape - dafür aber in Endlosschleife).. Und auf einmal, bei besagtem Lied spüre ich zum ersten Mal was "liebeskummer" heißt. Alles sieht grau aus und ich weine ganz heimlich. Tragische Geschichte ... kurze Zeit später sind wir wieder zusammen. diesmal verlasse ich ihn, und heute ist er mein bester Freund und alles klappt besser, allein schon weil es ihn gibt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Readymade - Day 2

    Der erste Tag mitm Führerschein! Strahlende Sonne! Der zwanzig Jahre alte Volvo - Typ Familienkarre steht vor der Tür... Mit der besten Freundin ne kleine "überlandfahrt".. Dach offen.. Readymade im Ohr... laut mitgrölen... und sich so gut fühlen wie lange nicht mehr.........

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Mia - Machtspiele (Tanz Drauf)

    mia live in kassel ... auffem weg dahin: 2 flaschen vom billigsten beim aldi (in kirchhain - der hatte noch auf) plus 2 flaschen "sauren" vom tegut (vorher besorgt).. mit dabei: beste freundin und coolster kerl seit langem (ausserdem ein fahrer+anhang)... nach zweieinhalb stunden (für 100km) endlich da (rauchpausen gemacht, weil nichtraucher-karre)... schnee.. konzert geht los (wer war noch gleich die vorband!?!?!)... mieze kommt... pogo (oder auch einfach nur tanzen).. von security-typ böse angeschaut.. weiter "pogen".. vom security aufgefordert nicht zu tanzen.. "nich so wild, hier, mädels!!!"... doofer arsch!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. frank sinatra - When You're Smiling

    song per e-mail bekommen vom besten freund vom freund und gewusst: das wird schwer.......

  • 5. The Doors - Riders on the Storm

    sommernacht und trotzdem nichts los ("nee ich mach heut nix, ausserdem is ja morgen schule.. ..bla bla.."), ich sitze vorm pc und unterhalte mich übern mIRC mit sascha. ich höre the doors wir kommen irgendwie auf die idee doch noch was zu unternehmen und verabreden ein treffen am baggersee, er hats weiter und fährt mim auto, ich fahre mit dem fahrrad. das einsteigen gestaltet sich recht schwierig, wegen fiesem stacheldraht und undurchdringbaren hecken. wir versuchen es nach reiflicher überlegung übern zaun. einer hält den stacheldrht nach unten, der andere klettert rüber und so.. ich schaffe es heil auf die andere seite, sascha reisst sich das schienbein auf - er ist jahrelang leidenschaftlicher skater, stört ihn nicht weiter. wir baden im see, es ist schon ganz schön kalt... ein gewitter zieht auf, ich krieg schiss, wegen der blitze und dem wasser und so... als dann auch noch hagel/donner/sturm dazukommen suchen wir schutz. die tür vom damenklo ist nicht abgeschlossen. man stelle es sich vor: es ist echt gemütlich da drin und so sauber hab ichs auch noch nie gesehen. auf der heizung (sie geht!) trocknen wir unsere sachen, wir essen prinzenrollen-kekse (die von ja!) und kiffen. wieder zu hause höre ich wieder "riders on the storm" und seitdem hat es eine ganz neue bedeutung für mich..

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Deep purple - Fireball

    letzter schultag - für immer! ansich schonma ein geiles gefühl. ~sonne~ nach der letzten stunde (deutsch) ins auto gestiegen und weggefahren, deep purple gehört.. ..und gewusst, dass das leben plötzlich anfängt... ~~~unbedingt anhören~~~

  • 7. Tony Rebel - If Jah Is Standing By My Side

    ich bin fern von jeglicher religion, aber in diesem lied hab ich schon eine art "glauben" gefunden.. für mich ist "jah" einfach alles gute/schöne in der welt/in meinem leben.. wenns mir scheisse geht und ich nur am fluchen bin über schule oder zukunft oder so, denke ich an dieses lied (bzw. höre es...) und es geht ein bissken besser. zweite wichtige bedeutung: vor ein paar jahren (ich war so inner elften denk ich) war ich doll verknallt in einen typ (2jahre über mir inner schule). obwohl er unereichbar schien, haben wir uns sozusagen angefreundet - über musik. er hörte damals (tuts wahrscheinlich immernoch) genauso exzessiv reggae/dancehall wie ich und so kam es, dass wir zusammen platten kaufen gingen und in frankfurt im o25 und auf der summerjam und auffem bashment waren und zusammen kiffend auffen lahnwiesen lagen undsoweider.. is nie mehr draus geworden - macht auch nix. war nähmlich ne verdammt coole zeit damals. ich glaub er weiß gar nich, dassich in ihn verliebt war. vielleicht liest ers ja hier.. is aufjeden lange her... ich hab heute kaum noch kontakt mit ihm. schade eigentlich, aber bleibt ja immernoch die erinnerung wenn ich tony rebel singen höre... - - - - - - - - - Jah Bless!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Ullakens Freunde