Soundtrack meines Lebens

  • 1. ABBA - Fernando

    Ich war ein groooßer Abba-Fan und so war eine Abba-CD auch die erste, die ich besaß.. neben einer Abba-Biografie, die ich mit bunten Filzstiften abschrieb. Nun ja, vielleicht könnte man es heute noch Allgemeinbildung nennen... die Musik hat immer noch was.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Rage against the machine - Killing In The Name Of

    Wir waren so cool, wir mussten auf die richtigen Parties gehen und die richtigen Sachen tragen und trinken und eben auch die richtige Musik hören. Aber die war manchmal auch richtig gut... trotzdem kein Verlust nicht mehr 14 zu sein.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Garbage - You Look So Fine

    Das Lied erinnert mich an die Zeit, in der ich gerade den Führerschein gemacht hatte und durch die Dörfer meiner Freunde fuhr.. dabei viel gegrübelt und zum ersten Mal die große Unsicherheit.. war irgendwie doch alles ganz schön wichtig für mich.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. The Dixie Cups - Chapel Of Love

    Meine Dolce-Clique, unsere Urlaubshymne.. über verschlossene Duschtüren in einem Campingplatzwaschhaus hinweg, im Auto, als musikalische Untermalung beim Grillen - immer dieses Lied und keiner von uns wusste, warum eigentlich. Die Clique gibts immer noch. Ein Grund mehr nach Hause zu fahren. Schön.

  • 5. Nilsson - Without You

    Frauenurlaub mit sovielen Männern und soviel Spaß... beste Freundin gefunden. Lied für beste Freundin.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Bryan Adams - I’m Ready

    Fertig füreinander, fertig miteinander, fertig ohne Zusatz - manchmal liegt all das so nah zusammen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Ben Harper - When She Believes

    Weil es immer im Nachbarzimmer lief: Das Lied für den Sommer, in dem alles passte.

  • 8. Teresa Teng - Yueliang Daibiao Wo De Xin

    Die erste chinesische Schnulze, die ich mir merken konnte.. im Bierzelt beim Karaoke singen... sollte allerdings noch ne Weile dauern, bis ich sie tatsächlich zu schätzen wusste. Trotzdem: das Lied für all die Unglaublichkeiten, die mir in diesem Jahr begegnet sind... und ich freu mich wirklich, wenn ich es in Deutschland beim Asia-Imbiss auch mal hör... Ni wen wo ai ni you duo shen...

  • 9. Franz Ferdinand - 40'

    Hier könnte eigentlich jedes Lied, das auf meinen beiden mitgenommenen MP3-CDs war stehen. Eine traumhafte Reise, eine traumhafte Zeit und das gute Gefühl alles schaffen zu können.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Tschipsies Freunde