Soundtrack meines Lebens

  • 1. The Get Up Kids - Ten Minutes

    Die Autofahrt nachts rein nach Hamburg. Die Partylaune. Die Vorfreude. Das Aufpushen. Und dann die Get Up Kids: POP in fünfzehn Meter hohen Buchstaben, Gitarren die braten und die Stimme die sagt: Ich weiß. Geht mit genauso. Ten minutes to downtown / is ten minutes to far.

  • 2. Pearl Jam - Alive

    ich entdecke pj und diesen song: ab in den cd-player, auf 12 das ding, luftgitarre umgehängt und ich bin in seattle, dirk. noch immer einer der besten songs, die ich kenne. cause i'm alive.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. New End Original - Hostage

    meine kopfhörer und ich, abends, im dunkeln. dieser song, dass schlagzeug-intro. ich brauche kein buch, kein fernsehen, keinen kinofilm. dieser song ist eine welt für sich, er ist ein buch, ein film. "falling up a flight of stairs / what went wrong where?"

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Kettcar - Landungsbrücken Raus

    hamburg. neue heimat. "als man ankam wollte man werden, die geschichte schreiben, die doofen sollen sterben, der plan als man damals nach hamburg kam". ganz genau. jetzt bin ich hier, die doofen leben noch. macht nichts. dies ist die schönste stadt der welt - klar und mindestens. wir sind hier. ja. darauf ein astra.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •