Soundtrack meines Lebens

  • 1. Coldplay - Clocks

    2003 spielt Coldplay auf dem Southside Festival. Ich bin da. Nur diesen einen Abend. Und irgendwie doch wieder nicht. Als Zugabe spielen sie Clocks. Den Song, auf den mein damaliger Freund die ganze Zeit gewartet hat. Kurz davor gehe ich einfach, weg von Coldplay, weg von meinem Freund. Flucht. Ich bin krank. Magersuechtig. Und habe mich so in den ganzen Wahnsinn dieser Krankheit verstrickt, dass ich gar nicht merke, wie ich meinem Freund (und meiner Familie) das Herz breche. Wenn ich heute Clocks hoere, sehe ich mich wieder da stehen, im Dunkeln auf dem Festivalgelaende, allein, direkt neben einer Reihe Dixieklos. Heulend und zitternd vor Kaelte und unerklaerlicher Angst. Nur wuenschend, dass mein Freund mich in den Arm nimmt. Obwohl ich es war, die ihn weggestossen hat, die niemanden mehr an sich heran lassen konnte. Clocks steht fuer schuldgefuehle und dankbarkeit. Er hat damals alles fuer mich gegeben aber nach Southside konnte er nicht mehr. Ich bin froh, dass es vorbei ist. Alles.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Seeed - Goosebumps

    Sommer 2006, Abi geschafft, und den Entschluss gefasst, mit dem studieren noch ein Jahr zu warten und stattdessen im Herbst ins Ausland zu gehen. Mein Vater sagt mir: “Maedel, das ist der Sommer deines Lebens. Lass es krachen!!” Das haben wir dann auch getan. Zu viert. “Meine” drei Jungs und ich. Einer der Hoehepunkte unseres Sommers war das Taubertalfestival. Zwar ohne Seeed live, aber immer mit goosebumps im Ohr und vor allem auf den Lippen der Jungs. Das Lied steht fuer einen Sommer voller Freiheit, und fuer die sichere Erkenntnis, dass diese drei Jungs tatsaechlich meine Freunde sind. Die besten, die man sich vorstellen kann.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Metallica - Nothing Else Matters

    Dieses Lied gehoert meinem besten Freund. Dem, den ich schon seit 16 Jahren kenne. Es gehoert einfach ihm. Ich habe es so oft in seinem Auto gehoert. Viel dazu gelacht, aber auch oft geweint. Er war immer da. Einer der wenigen, die auch in der grossen Krise bei mir waren. Obwohl es wohl wirklich schwierig war mit mir. Und er weiss, dass ich auch immer da war und sein werde. Weil wir Freunde sind. Und nothing else matters.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Pink Floyd - Wish you were here

    Ein Reiseziel wurde zu Heimat und ein wunderbarer Mensch wurde mein Freund. Dieses Lied hat uns von Anfang an begleitet und mein Herz ist nicht wieder mit nach Hause gekommen. "How I wish, how i wish you were here..." Mehr muss man dazu nicht sagen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3

Summerbees Freunde

Seite: 1 2 3 4