Soundtrack meines Lebens

  • 1. Avril Lavigne - Complicated

    Ich liebe diesen Song, ich hasse diesen Song. Er ist der Song zu einer großen Liebe, die nie zu dem wurde, was ich mir wünschte. Ich hörte ihn, verliebt bis über beide Ohren, in einem kleinen Dorf in Nordfriesland. Ich fuhr Auto und kam gerade von Sylt. Zum ersten Mal auf Sylt gewesen. 10. August 2002. Das weiß ich so genau, weil ganz Westerland von DTH-Fans voll war. Ich wäre gern auf dieses Konzert gegangen, aber ich hatte keine Zeit. Mir gefiel der Song von Avril Lavigne, den ich zum ersten Mal im Radio hörte. In den folgenden Wochen und Monaten wurde er mein treuer Wegbegleiter. Die Liebe dieses Sommers endetet in dramatischen Schlussstrichen (mindestens 4!), in denen wir uns schlugen, anschrieben um wie zwei Magneten wieder aufeinander zuzurasen. Bitter. Nach zwei Jahren kann ich den Song wieder hören, bekomme aber immer noch ein beklommenes Gefühl und denke dann an 2002.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Take That - Never Forget

    Unsere Abi-Hymne!! Man mag ja zu der Band stehen wie man will, aber das Frühjahr 1996 war natürlich aufregend ohne Ende. Ich schnupperte langsam die Luft der Freiheit, endlich raus aus dem alten Leben. Und bei allen Abi-Partys und vor allem beim Abi-Umzug war dieses Lied ständiger Wegbegleiter.Never forget...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. New Model Army - 225

    Der erste gemeinsame Urlaub mit meinem damaligen Freund. Der erste Urlaub überhaupt mit einem Freund. Wir packten mein kleines Auto voll mit Überlebens-Paketen und ab ging es. Oktober 1995. Wo wir hin wollten, wußten wir eigentlich noch nicht. Und New Model Army lief rauf und runter. Rauhe Herbsttage, Frühstück im Auto, Übernachtungen in kleinen Hotels und Pensionen. Super!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Die Sterne - Was Hat Dich Bloß So Ruiniert?

    Das Abi lag hinter mir und ich war auf der atemlosen Suche nach meiner ersten eigenen Wohung. Der Sommer war der Knaller, ein neues Leben stand vor der Tür. Studium. Neue Leute kennenlernen. Und eine Bruchbude nach der nächsten....

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Metallica - The Unforgiven

    der erste freund. die erste revolte gegenüber den eltern. die ersten partys. zum ersten mal alkohol (ok, man kann mich spätzünder nennen!!). rot gefärbte haare. biker-stiefel. 80er fahren. lokale musikfestivals. und immer metallica.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Abba - The Visitors

    dieser song steht eigentlich stellvertretend für alle abba-songs. rauf und runter liefen sie während meiner kindheit im auto, wenn ich mit meinen eltern unterwegs war. wenn ich heute abba höre, werde ich immer etwas senitmental, finde die songs schön. vielleicht auch, weil sie mich an eine absolut glückliche kindheit erinnern, mit eltern, die sich verstehen, die alles mit ihrem kind zusammen machen - an eine glückliche familie. und dann waren wir drei sogar vor zwei jahren zusammen im abba-musical. ich habe geheult und gelacht und meine eltern ganz doll in den arm genommen. Thank you for the music!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •