Soundtrack meines Lebens

  • 1. Travis - Why does it always rain on me?

    Als der Sänger Fran Healey mit seiner Band aus Glasgow 1997 gerade sein erstes Album eingespielt hat, schüttet es vor dem Studio wie aus Kübeln. Fran liest in der Zeitung die Zeile:"40 Grad in Israel". Sofort packt er seine Siebensachen. In Tel Aviv angekommen, regnet es noch schlimmer als zu Hause. Während der 5 Tage, die er im Hotel hockt, schreibt Fran aus Langeweile den Welterfolg:"Why does it always rain on me?". Ein traurig-schöner Song mit ganz banalem Hintergrund. Vielleicht findet ihr mich schnulzig, aber ich könnte dieses Lied immer und immer wieder hören. So tröstlich ist es, wenn Fran Healey sich fragt, ob es vielleicht daran liegt, dass er mit 17 einmal gelogen hat und an der Stelle frage ich mich meistens, ob meine Probleme (falls ich gerade mal wieder welche habe) wirklich so schlimm sind...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Die Fantastischen Vier - Tag Am Meer

    An einem Tag am Meer bekam ich meinen ersten richtigen Kuss und alles worüber man ewig gegrübelt hatte(Dr. Sommer sei Dank....),war plötzlich richtig,einfach und schön - wie ein Tag am Meer. Wir haben schon ziemlich lange keinen Kontakt mehr, aber bei dem Song muss ich an ihn und seine salzigen Lippen denken-schön war´s:)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2