Soundtrack meines Lebens

  • 1. Blink 182 - I Miss You

    Ich war gerade 15 geworden und mein erster, richtiger Freund machte Schluss. Zum ersten Mal in meinem Leben übermannte mich ein Gefühl, wie es mir bis dahin noch gänzlich unbekannt gewesen war- ein Schmerz, der von so tief innen kam, dass er sich schon wie äußere, physische Gewalt anfühlte. In dieser Phase stieß ich an einem wieder einmal so sinnlos empfundenen Tag auf ein Lied. Dieses folterte ich mit der Repeat- Funktion meines CD-Players, später überspielte ich es auf Kassette und schickte es meinem Ex-Freund. Das war er, mein erster Liebeskummer. Immer untermalt durch „I Miss You“.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Blur - No distance left to run

    Es ist wohl das Schlimmste, sich einzugestehen, dass man in der Liebe versagt hat. Und so flüchtet man sich in Lieder wie dieses und malt sich aus, wie es hätte sein können. Und quält sich, denn man hat es irgendwie verdient, so traurig zu sein, merkt man doch, dass die eigenen Gefühle nicht erwidert werden und man selbst schuld ist...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Tocotronic - Michael Ende,Du Hast Mein Leben Zerstört

    Da ist man zum ersten Mal ein Wochenende allein in Berlin, will sozusagen das Leben so intensiv wie nur möglich spüren und merkt - angesichts der vielen desillusionierten und verzweifelten Menschen, die man trifft- dass man in Zukunft nichts mehr zu lachen hat. Vielleicht war das der wirkliche Anfang meines Erwachsenwerdens.

  • 4. Wir sind Helden - Du erkennst mich nicht wieder

    Eigentlich mochte ich dieses Lied schon immer, hatte es mich doch durch schwere (Liebeskummer-) Zeiten begleitet. In diesem einen speziellen Moment aber, unter freiem Himmel von einer schwangeren Judith gesungen, rührte es mich zu Tränen. Und so stand ich inmitten der Menschenmassen, heulte wie ein kleines Kind und hoffte auf... ja, was eigentlich?

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Johnossi - Summerbreeze

    "If you don't feel the way I do it don't matter, 'cause I'll never know how you feel but if you do then sure I'd be flattered in my mind it's all different anyhow." Wir telefonieren. Tatsächlich, wir reden. Es ist das erste Mal, dass wir uns wirklich unterhalten, aus beidseitigem Interesse am jeweils anderen. Das erste mal, dass es nicht wehtut, wenn du dann auflegst. Zum ersten mal spüre ich, dass du ein wirklicher Freund sein kannst, nicht nur ein abstraktes, romantisiertes Hirngespinst. Sag mir- werde ich jemals in deinem Leben eine solche Rolle spielen, wie du es in meinem tust?

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Skatoons - Die Grosse Liebe

    "Wie soll ich dir sagen, dass ich dich liebe?" singst du mir ins Gesicht. Hinten in der Ecke steht mein Freund und beobachtet uns. Weißt du denn nicht, welch' fürchterliche Verwirrung du damit in mein Leben bringst? Natürlich ist seit diesem Tag in meinem Leben keine Sicherheit mehr...

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2
Seite: 1 2 3