schimmern

schimmern

Just another Mascis monday

Soundtrack meines Lebens

  • 1. Scooter - Hyper Hyper

    (1994?) die erste "band" die ich richtig verehrt & von der ich mir sogar alben gekauft habe. meine scooter liebe hielt aber nur knapp zwei jahre. dann wurde ich 12 und fand euro-hiphop besser.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. nana - Darkman

    (1997) Da ging die Liebe über alle Spott und Häme die ich in der Schule ertragen musste hinaus. Ich kann die kompletten Nana-Texte heute noch auswendig aufsagen. Dieses Lied mochte ich besonders im Dunkeln auf Autofahrten hören.

  • 3. Him - Join Me In Death

    (1999?) ich war fünfzehn und trug nur noch schwarz. ich hörte him und fühlte mich böse. vor marilyn manson hatte ich aber angst.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Nirvana - About A Girl

    (2000) Die habe ich wirklich wahnhaft gehört. Ich las jeden Fitzel über Kurt Cobain, Bandbiographien und alte Magazintexte, tapezierte mein Zimmer von oben bis unten mit Postern, kleidete mich "grungy" und fand mich wild und gefährlich. Heute kann ich die wenigsten Lieder noch hören, aber About A Girl ist eins davon.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Oasis - sunday morning call

    (2002) die ersten sommernächte im park, als das trinken von alkohol trainiert wurde.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Jimi Hendrix - Purple Haze

    (2001) Meine Grunge-Phase ging fliessend in die Hippie-Phase über. Ich weiss selber nicht, wie. Ein Freund von mir konnte Jimi Hendrix auf Gitarre spielen, ich war schwer verliebt und beeindruckt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. The Shocks - Asexuell

    (2003) Ich wurde durch ein Mixtape in Richtung Punk geschickt, dieses Lied markiert für mich den Anfang. Und man kann es sehr gut hören, wenn man Liebeskummer hat.

  • 8. Hüsker Dü - First Of The Last Calls

    (2004) Mein erstes Vinyl war "Metal Circus" von Hüsker Dü. Ein Geschenk von einem guten Freund.

  • 9. The Smiths - Still Ill

    (2002) Die Hymne. Zu allem.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 10. Cream - White Room

    (2003) Ich habe Drogen nie besonders gut vertragen, stand aber eine Weile trotzdem sehr auf Cream und viel anderen 60er Kram. Zum Missvergnügen meines früheren Zimmernachbarn. White Room, Tagein-tagaus, aus einem schrottigen Kassettenrekorder in voller Lautstärke. Entschuldigung.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 11. Hot Water Music - Radio

    (Februar 2010) Ein sehr schwieriges aber wichtiges Lied, weil es für mich mit unfassbar großartigen Abenden zusammen mit der besten Freundin verbunden ist, gleichzeitig aber auch für den grauenhaftesten Tag meines Lebens steht. Es hat zwei Jahre gedauert, aber heute kann ich's wieder hören ohne die Wände hochzulaufen - darauf bin ich irgendwie stolz. Verrückt.

  • 12. unbekannt - Die Affen rasen durch den Wald

    Als ich klein war, sind alle anderen im Kindergarten total steil auf dieses Lied gegangen, ich fand es schlimm. Auch nach dem Kindergarten verfolgte mich dieser Scheiss noch viele Jahre - im Kinderheim oder auf Jugendfreizeiten gerne gesungen von fimokettenbehängten FSJlerinnen in dänischen Entenschuhen. Ich habe es gehasst, hasse es noch immer mit Inbrunst & rege mich total auf, wenn es mich als Ohrwurm wieder heimsucht. Für mich das allerbeschissenste Kinderlied überhaupt.

  • 13. unbekannt - Bolle reist zu Pfingsten

    Mein Lieblingslied als ich so sechs Jahre alt war. Weiss der Geier, wo ich das herhatte, ich konnte auch nur die erste Strophe - aber nimmermüde im Nervensägen habe ich sie allen und jedem mit nie abebbender Begeisterung vorgetragen. (Mittlerweile kann ich den ganzen Text, und ich weiss natürlich, dass es eigentlich "Bolle reiste jüngst zu Pfingsten heisst. War und ist mir aber egal.)

  • 14. 3 Doors Down - Kryptonite

    (2008) Superschlimme Band an sich. Aber igendwas zwischen heulen und lachen damals, als ich ein bisschen gerettet wurde. Danke, L. "If I go crazy then, will you still call me superman? If I'm alive and well will you be there holding my hand? I keep you by my side with my superhuman might."

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 15. Monster Magnet - Dopes To Infinity

    (2010) Der Song mit meiner früheren Mitbewohnerin. Autofahren ohne Angst, mit offenem Fenster Monster Magnet gehört, die ich dann doch irgendwie mochte.

  • 16. Matula - Hammerbrook

    (2011) Ostern am Strand mit dem feinsten aller Herren. Noch unverliebt, aber kurz davor. Man konnte sich gut in Ruhe lassen und zusammen eine gute Zeit haben. Gedankennachhängung und Sonne. "Wenn du kaputt bist, wenn du einpennst, wenn es wehtut, wenn es keinen Sinn macht, dann ist es Hammerbrook. Dann bist du selber schuld."

2

Diesen Soundtrack mochten auch

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    wie immer so schön auf deine art erzählt, die geschichten.

    08.08.2013, 17:56 von YOLK
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 10
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6

schimmern auf last.fm