Soundtrack meines Lebens

  • 1. Foo Fighters - Best Of You

    Dieses lied hat eine trennung und das Wiederzurück begleitet. Wenn man meine seele vertonen würde, käme vom text und an musik nur dieser Song raus, glaub ich wenigstens so in nem anfall geistiger umnachtung oder mystischer schauung, außerdem begleitet es gerade die Erstellung meines Soundtracks. ich liebe, liebe, liebe es... *I was too weak to give in, too strong to lose My heart is under arrest again but I break loose My head is giving me life or death but I can’t choose I swear I’ll never give in, I refuse* außerdem geiler clip

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Lost Prophets - Last Train Home

    Früher war ich eine Stubenhockerin und ein Bücherwurm. Heute ist das nicht mehr (ganz) so... Oder eher gar nicht. Immer wenn ich weg war, lief dann dieses Lied in mein Lieblingsdiscos. Und auch wenns an sich nicht so anspruchsvoll is, das lied, so kennzeichnet es doch als markstein meine metamorphose vom mauerblümchen zu mir selbst ich nerve grundsätzlich alle Djs mit diesem Wunsch (oft kostet es eine hübschen Augenaufschlag), denn ich kann schon gar nicht mehr weggehen ohne dieses Lied hören zu wollen und verpass auch mal den letzten Bus, weil ich nicht ohne gehe... *But we sing If we're going nowhere Yeah we sing If it's not enough And we sing Sing without a reason To ever fall in love *

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Apocalyptica - Bittersweet Featuring Ville Valo & Lauri Ylönen

    wir dachten, es wäre noch zu retten, matthias und ich wir haben an einen neuen anfang geglaubt und doch war es irgendwie der anfang vom ende, auch wenn dass damals noch nicht klar war, das baldige ende einer perfekten beziehung *Bittersweet I want you I wanted you And I need you I needed you *

  • 4. From Autumn To Ashes - Autumns Monologue

    Ein Geschenk auf unserer abi-revival-party, eigentlich nur zufällig entdeckt... erinnerungen an eine beziehung die vorbei ist und doch nicht enden wird, nie... schmerz und schuld *Here I'm pinned between darkness and light Bleached and blinded by these nights where I'm tossing and tortured 'til dawn by you, visions of you then you're gone*

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Wohlstandskinder - Frederik

    mein bester freund, die tollsten Stunden mit ihm verbracht mit tiefsinnigem oder einfach nur quatsch , nie Langeweile versuch, mal ich selbst zu sein etwas übertrieben mit einer pubretären anithaltung, aber der schritt in die richtige richtung *Aber war er nicht glücklich und ein bisschen verrückt Erst gestern sagte er: ich komme wohl nie mehr zurück Das ist mein Leben und ein paar von euch können mich hören Sterbt meinetwegen, doch ich lasse mich wirklich nicht in meinen Tod kommandieren Vielleicht noch heut hab ich euch endgültig satt Ich schleich mich raus und dann hau ich für immer ab *

  • 6. Kettcar - Nacht

    ein neuer freund, ein neues wagnis, eine schöne zeit der ungewissheit, eigentlich nur : flori es hat sich gelohnt... zwei Wunderbare tage bei dir zu haus "vergammelt" und doch nichts an zeit verloren *gerannt, um zu sehen wo du bist gerannt, um zu fühlen wie es ist hier bei dir meine welt aufgehoben und ich kann die welt in 3 wörtern erklären wenn ich denn müsste dort hinten wird's hell und schwarz wird zu grau wird zu rot wird zu licht und benommen, verschwommen erkennen was man will meine welt aufgehoben, meine welt in 3 wörtern erklärt *

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Avril Lavigne - Nobodys Home

    weggezogen, zum ersten mal auf sich allein gestellt und irgendwie klargekommen, aber doch nicht alles problemlos gemeistert neue freunde gefunden, falsche freunde gefunden, trotzdem leere weder heimweh noch riesiges glück fehler begangen am ende alles überwunden, das glück das lied nur noch einer erinnerung als endlosschleife *What's wrong, what's wrong now Too many, too many problems Don't know where she belongs Where she belongs [...] Her feeling she hides Her dream she can't find She's losing her mind She's fallen behind She can't find her place She's losing her faith She's fallen from grace She's all over the place *

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Nirvana - Smells like teen spirit

    Absolut rebellenphase, richtig kindisch und schwierig auf den putz hauen und sich mit der ganzen welt anlegen alles mal aus sich rauslassen und sich ganz unkontrolliert der wut hingeben geliebte pubertät außerdem die konatktaufnahme mit kurt cobain *With the lights out it's less dangerous Here we are now, entertain us I feel stupid and contagious Here we are now, entertain us*

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 9. Tomte - Das War Ich

    ich gehe weg aus dortmund nach tübingen, hier kenne ich niemanden. soweit bin ich noch nie gegangen und vor allem nicht allein. ich lasse soviel zurück mein bester freund hat mir die cd geschenkt ich hab tomte nicht gemocht, jetz liebe ich tomte er fehlt mir heute immer noch oftmals mit tränen untermalt außerdem das erste band zwischen mir und meiner neuen liebe *das war ich, der den wegbrachte den du am längsten kennst. und der tag an dem du laufen lernst werden wir zusammen gehen. bis zu meiner trauer und zurück. denn es kommt mir manchmal so vor, als wäre nicht genug alleine für mich da. wenn es nicht mehr geht leihe ich dir ein ohr und das hier ist die welt bitte sei stark... du wirst verstehen, warum ich nicht in der lage war versprechen zu leben, versprechen zu geben. durch zu halten, dir eine hilfe zu sein. und deswegen hier für dich das einzige, was ich wirklich kann.*

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 10. The Used - I'm A Fake

    alle so leer ich könnte, sollte glücklich sein, mich frei fühlen ich könnte atmen, ich könnte sagen: es war wieder ich, die gegangen ist es könnte alles so einfach sein ich könnte glücklich sein, dass ich ich bin ich bin da, wo ich sein wollte, als ich noch ein pubertierendes mauerblümchen war doch es fühlt sich alles so leicht an ich komme mir so unecht vor und alles andere durchsichtig ich will leben und fühlen, etwas fühlen... alles so leer es ist vorbei. *Small, simple, safe price Rise the wake and carry me with all of my regrets This is not a small cut that scabs, and dries, and flakes, and heals And I am not afraid to die I'm not afraid to bleed, and fuck, and fight. I want the pain of payment What's left, but a section of pigmy size cuts Much like a slew of a thousand unwanted fucks Would you be my little cut? Would you be my thousand fucks? And make mark leaving space for the guilt to be liquid To fill, and spill over, and under my thoughts My sad, sorry, selfish cry out to the cutter I'm cutting trying to picture your black broken heart Love is not like anything Especially a fucking knife Look at me, you can tell By the way I move and do my hair Do you think that it's me or it's not me? I don't even care I'm alive I don't smell I'm the cleanest I have ever been. I feel big, I feel tall, I feel dry (dry) Just look at me, look at me now I'm a fake Just look at me, look at me now I'm a fake Do I drink? Do I date? I've got perfect placement all my ink Satisfied, in your eyes I'm the biggest fan I've got right now I made sure, that I look how I wanted to look The people around me, the people surround me I feel big, I feel tall, I feel dry (dry) My stomach hurts now, and all tied off in lace I pray, I beg for anything, to hit me in the face and this sicknes isn't me, I pray to fall from grace The last thing I see is feeling And I'm telling you I'm a fake And I'm telling you I'm... *

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Auszeit Statistik

Du hast noch keine Runde Auszeit gespielt. Hol das doch gleich mal nach.

Auszeit spielen