Soundtrack meines Lebens

  • 1. Pink Floyd - Another Brick In The Wall

    die worte "we don't need no education..." haben mich früher u. a. dazu gebracht die schule nicht allzu ernst zu nehmen, was konsequenterweise dazu geführt hat eine ehrenrunde zu drehen. heute bin ich grafikdesigner und weiss, dass "education" wirklich nicht alles ist. was vorallem zählt ist der wille.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Rage against the machine - Killing in the name

    einfach ein klassiker. schon zu schulzeiten hat das lied die rebellischen seiten in mir geweckt. die rebellischen seiten die wohl so manch einer in sich hatte, wenn man tagsüber in der schule mal wieder von lehrern schikaniert wurde. so konnte man sich wohl mit dem stupidem text "i won't do what u tell me" am wochenende bei irgendeiner feier so richtig austoben.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. free - All Right Now

    das rocklied schlechthin!! am besten zu geniessen in einem kabrio. wenn einen das schicksal irgendwo hin führt. voll aufdrehn und mit allen sinnen fühlen. dann ist man für einen moment frei und alles, aber auch alles ist in ordnung.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •