Soundtrack meines Lebens

  • 1. Seeed - Tide Is High

    ich lag in den armen dieses typen, den ich nie zuvor gesehen habe, obwohl wir in die gleiche stufe gingen. es war mir zum ersten mal in meinem leben richtig egal, was die anderen dachten. lag es auch nur daran, dass ich stockbesoffen war. es stellte sich leider hinterher raus, dass das einer meiner größten fehler war. dieser tag wird mich wohl bis in alle ewigkeiten verfolgen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Wir sind Helden - Du erkennst mich nicht wieder

    wir kamen von der jugendreise auf corsica wieder und wir hörten fast die ganzen 30 stunden nur dieses eine album von den helden. auf dem schiff war ich irgendwann so müde, dass ich mich in ein bullauge des schiffes setzte und zu dem lied einschlief. allerdings kommt auf meiner cd nach dem lied unbeschreiblicher krach (ich weiß auch nicht, warum), wovon ich jedes mal wieder aufwachte. das lied hat einen bleibenden eindruck hinterlassen. (außerdem waren corsica 2 wunderschöne wochen).

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Beatsteaks - Let Me In

    sallysounds 2004. fettes brot, sportfreunde und beatsteaks. nachdem ich sogar schon lottas spucke trank, kamen endlich die beatbulletten. ich verstand den text von "let me in" zwar nicht wirklich, allerdings die hauptzeile schon. und schlagartig musste ich wieder an ihn denken. diese eine textpassage sagt so viel über ihn aus. oh ja..

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •