Soundtrack meines Lebens

  • 1. The Notwist - Consequence

    Ich sitze gerade hier an meinem Schreibtisch vor einem neuen Konzept - zermartere mir das Hirn über irgendwelche Strategien und mögliche Konzeptlösungen für einen Klienten, als diese Lied melancholisch aus dem PC-Lautsprecher klingt. Halte plötzlich an, lehne mich zurück in meinen Stuhl - entgleite - denke an dich. Bin fasziniert von der Zeit und wie sie in Erinnerung verweilt. Bin ein Lied lang entschwunden mit dir.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. The Hives - Hate to say i told you so

    Bin neulich mal so vom Hafer gestochen (das muss an der Sonne gelegen haben) durch die Gegend gefahren und habe mich absolut übermütig gefühlt. Naja, und dann legte ich die CD ein und bin lauthals singend und am Steuer tanzend übers Land gedüst. Einfach nur super cool!!!!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Juli - Sterne

    Was soll ich sagen - hört es euch an. :o) Stand mit einer Freundin und einer Flasche Bier am Strand an einem Sommerabend, als das Lied vom Lagerfeuer zu uns rüber klang. Haben einfach genossen was war und in Erinnerungen gebadet.

  • 4. Space Monkeys - Inside My Soul

    Abschieds-Bier-Party mit 24 Mann in einem kleinen Stadtpark. Klasse Atmosphere, tolles Leute (schlechtes Bier!!!!) Eine ganze Ladung Erinnerungen an eine super Zeit.

  • 5. Marvin Gaye - I Heard It Through The Grapevine

    Ach herrje .. 3 verrückte Mädels beim Einzugs-Frühjahrsputz. Mit Gummihandschuhen, Kopftuch und Marvin im Hintergrund. Mies mitgesungen, aber verdammt gut gelaunt!!!! *gggggggg*

  • 6. The Strokes - Lets Go See It That Way

    Bei diesem Lied im Auto über die Autobahn düsen .. Lautstärke 100 %, einen Chaotenfreund dabei und einfach nur wild kopfschütteld und grinsend wie die Honigkuckenpferde herumgackern! GEI-EL!!!!

  • 7. Depeche Mode - The Things You Said

    Oh mein Gott, Autoscooter 1986 - das Fest der Feste. Der Tag der Tage in einer kleinen Stadt im hohen Norden. Riesen Kirmes. Und ich war soooo jung. (Muss gerade mal in mich hinein grinsen.) Wir sind mit ein paar Mädels hin; haben Monate lang gespart, nur um für einen Moment - drei Tage lang glücklich und außer Rand und Band zu sein. Sind Achterbahn gefahren, waren in der Affenschaukel - laut grölend. Haben uns in der Wikingerschaukel vergnügt; haben in der Krake andere Fahrgäste verarscht und ungeniert im Bierzelt an Bierflaschen gnippt. An dem Tag habe ich mir Ohringe stechen lassen. Das tat verdammt weh (war ja auch nicht das erste Mal gewesen). Am Abend dann Autoscooter (mit geschwollenen Ohrläppchen). Jeder traf sich da. War doch klar, wo sonst. Und dann kam das Lied. Wir waren gerade am Fahren. Es war dunkel und kalt, die Musik war laut und Nebelschaden glitten über den Parcours. Bin 788 Mal in den Wagen meiner Freunde gefahren; wir haben uns scheckig gelacht und tausend blaue Flecken und 'nen steifen Hals geholt. Aber wir hatten Spaß dabei. Wir waren die Herrscher der Scooterbahn. Ein toller Tag, ein toller Song, tolle Erinnerungen. Viele bunte Lichter. I love the 80s (Nur nicht die Mode!)

  • 8. Tocotronic - Tag Ohne Schatten

    Fette Party bei einer Freundin. ABSCHIED, aber was für ein geiler. Es war so einer von den Abenden, an denen man sich nicht mit Trauertränen sonder mit Lachtränen verabschiedet hat. Cocktails, Sommerabend, Lagerfeuer, Grill, Steine leicht angetrunken in den Fluss werfen, Hängematten-Schlaflieder singen, Trommeln, den Mond anheulen, blöde Abschiedsfotos machen und Sterne gucken. Eine Abend, an dem wir mal so richtig tief eingeatmet haben und es genossen, Freunde zu sein.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Pajamas Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 5