Soundtrack meines Lebens

  • 1. Yellowcard - Back Home

    Nach meinem gescheiterten Au-Pair Versuch in Irland war das genau mein Song.Ich wollte da für 10 Monate bleiben, wurde aber schon nach 2 Wochen von meiner Gastfamilie rausgeschmissen. Bis heute weiß ich eigentlich immer noch nicht so recht weiso, waren blöde Gründe oder Missverständnisse, wer weiß...Der Song hat mir geholfen, darüber hinwegzukommen.So wie in dieser Zeit eigentlich alles,was mit Musik zun tun hatte.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Jimmy Eat World - Hear You Me

    Jimmy Eat World sind meine absolute Lieblingsband und waren, wenn man so will, der Beginn meiner Emo-Leidenschaft. Als ich den Song bzw. die Band mit 15 zum ersten Mal hörte, hatte ich keine Ahnung, in was für ein "Genre" man sie einordnen würde. Ich wusste nur, die Musik trifft mich mitten ins Herz! Ich hab das Album damals von einer sehr guten Freundin bekommen, zu der ich heute noch Kontakt hab.Obwohl sie jetzt in einer ganz anderen Stadt studiert. Ich bin froh, das sie es mir gegeben hat. Wenn ich die Band nicht kennengelernt hätte, wär mir auch viel andere schöne Musik entgangen.Danke, liebe Sarah!:)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Paula Cole - I Don

    Der Titelsong von "Dawsons Creek" - ich liebe diese Serie!Hab sie mir sogar mittlerweile auf DVD zugelegt.Weil eine Sucht doch gepflegt werden muss!:)"I don´t want to wait, till our lifes will be over, I wan´t to know right know, what could it be?!" heißt es in dem Lied. Es gibt bei mir da auch so eine Sache, die ich von jemanden wissen will.Was es ist?!Und zwar bevor mein Leben zu Ende ist.

  • 4. Oasis - Wonderwall

    Verbindet mich mit einem besonderen Menschen in meinem Leben, auf viele verschiedene und komplizierte Weisen.Ein guter, sehr guter, vielleicht sogar der beste Freund den ich jemals hatte.Manchmal bin ich sehr glücklich damit, manchmal sehr viel weniger...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Katrina and the Waves - Walking on Sunshine

    Wenn es mir ganz, ganz dreckig geht, ist das immer der Song, der mich aufmuntert!Aber eben auch wenn ich total glücklich bin, höre ich diesen Song. Letztes Jahr im Oktober durfte ich ihn mal zusammen mit einer Band auf der Bühne performen!Das war einfach der Hammer!Es hat unglaublich Spass gemacht und mir ist klar geworden, wie wichtig mir das Musik machen, das Singen und das "Auf-der-Bühne-stehen" wirklich ist!

  • 6. Death Cab for Cutie - A Lack Of Color

    Etwa 1 oder 2 Wochen bevor ich als Au-Pair für ein Jahr nach Irland gehen wollte, war ich bei einem sehr guten Freund zu Besuch, wie so oft. Ich wusste da schon, dass ich ihn tierisch vermissen würde und aus bestimmten Gründen,habe ich mir gewünscht, dass er mich bittet, zu bleiben. Natürlich hat er das nie getan. Doch als ich ihn damals besuchte, spielte er mir dieses Lied auf CD vor, ich kannte es noch und er meinte nur, es wäre toll. Die ersten 2 Minuten war alles ganz schön und dann kam auf einmal diese Passage, 4 Mal hintereinder, "I should have given you a reason to stay!". Beim dritten Mal konnt ich dann nich mehr und sagte grinsend: "Ahja, verstehe das is also so toll...!" Er war nen bissl verlegen, hat aber auch gegrinst und meinte: "Mensch, gerade is es mir auch aufgefallen..." War schon irgendwie komisch die Situation. Soviel zu dem thema: Musik ist die beste Sprache!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Dashboard Confessional - The Best Deceptions

    Den Song kenn ich eigentlich schon seit 1 1/2 Jahren,aber irgendwie konnt ich mich nie so richtig mit Dashboard anfreuden. War mir alles zu ruhig, zu wehleidig. Aber dann bzw. vor kurzen hab ichs wieder auf mich einwirken lassen und siehe da:Auf einmal hat es mich berührt, mich mitten ins Herz getroffen. der Song erinnert mich an eine Situation aus dem letzten Jahr. Da hatte ich zu jemanden,den ich eigentlich sehr gern hab, keinen Kontakt fü eine zeitlang und hab immer nur von anderen Leuten gehört, was er gerade macht und wie es ihm geht. Deshalb berührt mich in dem Song besonders die Stelle:" I heard that you were feeling sorry. i heard from someone, that you wish you could, set things right between us" Denn genau das wars, was ich damals "gehört" hab. Schon verrückt wie exakt manche Songs auf das eigene Leben zutreffen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6

Auszeit Statistik

Du hast noch keine Runde Auszeit gespielt. Hol das doch gleich mal nach.

Auszeit spielen