Soundtrack meines Lebens

  • 1. Alanis Morissette - Ironic

    erster urlaub ohne mama und papa, dafür mit meiner besten freundin, zwei wochen sprachferien auf der isle of wight und ich hab dieses lied bestimmt 1000 mal gehört. hat einfach gepasst. und das schöne ist: es passt heute noch. immer. und überall.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Beatsteaks - Let Me In

    meine liebste Erinnerung an die Beatsteaks: eines meiner ersten Konzerte, die Beatsteaks haben nach ihrer Tour zusammen mit den Donots in der Scheune gespielt, Eintritt war damals vielleicht 10 Mark und - sie haben gerockt ohne Ende. Verliebt hab ich mich dann später in 'Living Targets' und davon vor allem 'Let me in'. Ist trotz eines sehr guten neuen Albums auch heute noch mein 'favourite', weil Ohrwurmcharakter und vor allem Gute-Laune-Garantie.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Freundeskreis - Mit Dir (Featuring Joy Denalane)

    eigentlich müsste ich diesen Song eher hassen als ihn zu meinen Lieblingsliedern zu zählen. Aber er ist einfach zu schön. Verliebt in einen sehr guten Freund und man quält sich immer mit dieser ätzenden Frage, ob man den Mund aufmachen soll, oder doch besser so tut als wäre nichts. Ich war mir so sicher, dummerweise irgendwann mal mit zuviel Alkohol und ihm abgestürzt und dann hab ichs tatsächlich geschafft ihm gegenüber zu sitzen und "ich hab mich in dich verliebt" über die Lippen zu bringen. Hat leider nichts genützt, eher der Freundschaft einen Knacks verpasst, aber - da kann das Lied ja nichts dafür und ist trotzdem immer noch einfach nur schön!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Madonna - Like A Prayer

    meine Tussi und ich: erste Woche Uni in Bamberg und wenn ich nicht zufällig genau auf der Bank gesessen und auch keine Ahnung gehabt hätte wohin, hätten wir uns vielleicht nie kennengelernt, 'Like A Prayer' wäre nicht unser Lied und das Leben in Bamberg wäre nur halb so schön. 'hätte', 'wäre', 'wenn' - gut, dass es anders gekommen ist!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Katrina & The Waves - Walking On Sunshine

    ein Partydauerbrenner - ohne das Lied beleidigen zu wollen. Den Lieblingslied-Status hat es sich wohl in Brighton verdient, als es mich nach einem furchtbaren englischen Winter frühlingsfit gemacht hat. Zufällig habe ich irgendwann dazu auch mal mit meinem damaligen Traummann geknutscht (;)) und auch wenn Brighton und Traummann schon etwas zurückliegen hat dieses Lied auf jeden Fall immer noch eins: gute Laune Potential und 'Lust auf Sommer'-Garantie

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Die Happy - Wrong

    zum ersten Mal dieses Jahr auf dem Hurricane gehört und dann war es den ganzen Sommer bei mir. In den Lernpausen vor den Klausuren, wenn ich so gar keine Lust mehr hatte, bei meinem erst Auszug in Bamberg und wieder Einzug in Nijmegen und jetzt in meinem Discman, damit ich nie Fahrrad fahren muss ohne Musik hören zu können.

  • 7. Beastie Boys - Body Movin'

    haha, letzte Woche hat mein ziemlich cooler Dozent in unserem American Popular Culture Kurs hier an der Uni uns noch ganz viel Beastie Boys vorgespielt, am Wochenende hab ich dann meine CDs durchgekramt und tatsächlich noch alte Beastie Boys Platten gefunden und heute ist meine Karte für das Konzert nächste Woche in Düsseldorf gekommen. Wenn das keine gute Laune macht. Und weil das Wetter im Moment sowieso so fies und grau ist, dass man eigentlich gar nicht aufstehen mag, schmeißt mich Body Movin' jetzt jeden Morgen aus dem Bett. Ist zwar schon ziemlich alt, verfehlt aber nie seine Wirkung. Dazu muss man sich einfach bewegen...und wenn es erstmal nur der Weg in die Küche zum Aufweck-Kaffee ist.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Nikidas Freunde