Soundtrack meines Lebens

  • 1. Bang Gang - Inside

    ich bin verliebt. alles ist zeichen. auf dem sofa eines plattenladens in einer fremden stadt, ein stapel cds, vom liebevoll umsorgenden inhaber empfohlene musik. mit play sitze ich auf einmal wieder in deinem zimmer, einen tag vor meiner abreise. ich umarme dich. dann höre ich dich sagen, dass wir uns nicht mehr so häufig sehen sollten. weil du sonst gefahr liefest, dich hals über kopf in mich zu verlieben. derartige überlegungen kommen für mich zu spät. und seltsamerweise ist es mir unmöglich, etwas anderes als ruhe zu empfinden, wie ich überhaupt nur ruhig sein kann, wenn ich bei dir bin. während ansonsten das leben rast. deshalb bin ich froh, dass du redest. und ich kapituliere vor meinem unvermögen, mich auszudrücken. mein puls bleibt normal. ich nehm die brille nicht ab. als ich gehe ist es, als hättest du gar nichts gesagt.

  • 2. Oasis - Wonderwall

    das ist eigentlich nicht mein lied. es gefällt mir nicht einmal. es ist das lied meiner freundin und ihres freundes. der einzige gemeinsame nenner bei sehr konträren musikvorlieben. er ist gestorben, vor fast zehn jahren. hat uns zurückgelassen mit diesem lied. und obwohl es mich unendlich traurig macht, folge ich meiner freundin jedes mal auf die tanzfläche.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •