Soundtrack meines Lebens

  • 1. Jack Johnson - Bubble Toes

    ich fand jack johnson vorher schon toll, aber im oktober letzten jahres hab ich mich ziemlich in einen typen verliebt, der ihn mir noch näher gebracht hat...der typ is zwar n arsch, aber ich war so fasziniert von seiner geschichte, dass ich das mal glatt übersehen hab. seitdem denke ich jedes mal, wenn ich ein lied von jack höre, an ihn, auch wenn unsere geschichte schon zu ende war, bevor sie überhaupt anfangen konnte...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Bloodhound Gang - The Bad Touch

    Lalandia.Trainingslager mit 100 anderen Leichtathleten.Wenn ich mich recht erinnere, hatte für mich jedes Jahr dort sein eigenes Lied und dieses gehörte zu meinem ersten Jahr dort.Damals stand ich wohl noch ein bissl mehr auf die Bloodhound Gang als es jetzt der Fall ist...aber man konnte sich bei dem Lied so richtig austoben und gucken, wie lange man mit einer Hand an den Deckenbalken der Holzhütten hängen kann...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Kelly Family - An Angel

    ich habe jahrelang an der eutiner freilichtbühne in verschiedenen opern als statist mitgespielt.dort habe ich mich mit der tochter eines sängers angefreundet, die totaler kelly-fan war. ich konnte gar nicht anders als mir die musik auch reinzuziehen. im nachhinein ist das alles ganz schön peinlich, aber damals haben wir schon komische sachen gemacht, z.b. als paddy und angelo verkleidet auf dem geburtstag meiner schwester an angel gesungen...ne schöne zeit wars allemal und mit "paddy" bin ich immer noch in kontakt, obwohl sie weit weg wohnt.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •