Soundtrack meines Lebens

  • 1. The Verve - Bitter Sweet Symphony

    Bitter Sweet Symphony ist einer der wenigen Songs, die ich immer wieder hören kann, ohne dass ich mich irgendwann überhört habe. Egal wann, egal wo, dieses Lied passt zu jeder Stimmung und Situation. Der Song hat etwas Beginnendes und etwas Abschließendes. Ich habe ihn gehört, als ich mich verliebte und ich habe ihn gehört, als ich mich entliebte. Ich habe ihn auf Partys mitgesungen und alleine am Meer dazu geweint. Ich habe ihn auf den Hinweg zu meiner Abiprüfung gehört und danach im Auto mitgebrüllt, zwei Jahre später nach meiner IHK-Prüfung war er noch genauso aktuell. Ich bin mit dem Song alleine nach Amsterdam gefahren und bin mit ihm wieder zurückgekommen. Der Song ist charmant melancholisch, aber nie nur traurig. Schon wenn die Streicher am Anfang einsetzen, bekomme ich eine leichte Gänsehaut. Wenn Richard Ashcroft dann mit seiner kräftig rauhen und zugleich sanften Stimme loslegt bin ich immer wieder gefesselt. Egal, wo man dieses Lied hört, ich habe immer das Gefühl, die Leute würden kurz inne halten. Als würde eine Art Zeitlupe den hektischen Alltag überziehen. Und treffen sich dann Augen und verweilen ineinander, spricht man von Magie...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Lenny Kravitz - I belong to you

    wenn zwei menschen wissen, dass sie sich nicht haben können, sollten sie sich zusammenreißen und cool bleiben. womit wir auch schon bei i belong to you wären. es ist fast unmöglich bei diesem song cool zu bleiben. er ist einfach zu sexy! so fuhr ich mit ihm nachts im auto von einer party nach hause. wir hätten zu mir gehen können oder zu ihm. aber wir wussten beide, dass jeder von uns in seinem bett schlafen würde, wir wussten, wir würden uns nicht gut tun und zwei andere menschen verletzen. so fuhren wir schweigend dreißig minuten auto und hörten i belong to you. dabei taten wir gedanklich alles, was wir gerne miteinander getan hätten. wir küssten uns stundenlang, zogen uns zentimeter für zentimeter aus, tanzten miteinander und füreinander, liebten uns. keiner sagte einen ton und doch war ganz klar, was wir dachten. ein blick genügte. und doch wagten wir kaum uns anzusehen aus angst vor der eigenen lust. nie wieder erlebte ich so eine intensiv geballte ladung an spannung und sex in der luft wie damals vor fünf jahren in diesem auto. i belong to you hörte ich später auch mit anderen. aber immer hatte ich sofort ihn im kopf. heute sind wir gute freunde und erinnern uns oft schmunzelnd an dieses zeit. doch wenn wir heute zufällig beide dieses lied hören greifen wir nicht mehr nacheinander, sondern zum telefon...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Coldplay - See You Soon

    Ich rede hier von der Acoustic Version von "see you soon" Ein Lied, so zart wie der erste warme Wind, der nicht mehr krazt, sondern streichelt und schmeichelt. Und dann Du dazu. Sitzt neben mir und guckst mich verheißungsvoll an. Du weißt genau, was ich mit diesem Song meine. Dieses Lied ist ein Versprechen und es gilt immer. "See you soon" heißt immer "Dich bald sehen". Es macht Hoffnung, auch, wenn Meilen und Wochen dazwischen liegen, wenn die Sehnsucht so groß wird, dass es im Bauch zieht, wenn das Träumen von Dir den ganzen Alltag einnimmt. Wenn ich Dich überall sehe, obwohl Du soweit weg bist. Ich denke daran, wie Du an meinem Gesicht atmest, meine Locken zur Seite streichst und Dein Finger mit meiner Unterlippe spielt. Wie wir uns so festhalten, dass es weh tut, wohl wissend, dass wir wieder loslassen müssen. Vielleicht habe ich "uns" unterschätzt. Das Gefühl, das Du in mir auslöst. Ich habe es nicht gewußt....I see you soon....

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •