Soundtrack meines Lebens

  • 1. Victor Jara - Te Recuerdo Amanda

    es ist zehn uhr abends, ich komme gerade heim, war noch eins trinken mit meinem kumpel. meine mutter kommt auf mich zu und sagt, dass wir aus der stadt wegziehen in ein kaff 15 km von hier. ein kaff mit bauernhof und bushäusle, in dem sich die dorfjugend trifft. sie sagt das eiskalt, gefuehlslos, unbeteiligt und auch ein bisschen selbstgefällig. mit einer leichtigkeit und abgebrühtheit. ich muss fast kotzen, erstick halb an ihrer ekelhaftigkeit. frag sie, was das soll und sie sagt mir eiskalt, dass sie keinen bock mehr hat, auf mich verwöhnte göhre rücksicht zu nehmen. sie will da hinziehen, weil da "ihr schatzi ist und frische luft". ich sag geh doch zu dem, ich bleib hier, mir gefällt der gestank ganz gut. sie sagt ich bin verzogen und ich sag ist das meine schuld? bevor sie anfängt zu erzählen, wie toll sie sich immer für mich aufgeopfert hat, lass ich ein abwertendes pf los und dreh mich um. bevor ich die tür theatralisch zuschmeiß, sag ich sag noch "danke fürs essen", denn das gehört sich schließlich so. ich spring die treppen runter, keiner konnte es überhören. ich renn zum fluss, zu einer bank neben nem hochhaus. das hochhaus ist dreckig und die bank versifft, aber trotzdem ist es meine bank und ich bin stolz auf sie. ich setz mich hin und dreh das lied auf. so laut es geht. victor jara - te recuerdo amanda. das lied ist verdammt alles. traurig und hoffnungsvoll, es baut dich auf und lässt dich im nächsten moment fallen wie eine marionette. ich lebe traurigkeit und das lied ist mein herz. ich stell mich an den fluss, kann nicht sitzen. der kalte wind bläst mir ins gesicht, ich merke wie meine backen erröten von der kälte und kühle. ich heule, dass es die ganze stadt hören muss. ich frage mich warum und weiß;, ich werde es nie verstehen. ich heule, weil mir etwas genommen wird. meine freiheit. und diese ist schließlich das höchste gut des menschen. vom verrat meiner mutter will ich garnicht reden. zu sehr tut es weh. und dem einzigen kind so weh zu tun aus egoismus rechtfertigt auch die rücksicht der letzen 17 jahre nicht. und deshlab sage ich "danke fürs essen" und geh.

  • 2. Something Corporate - Konstantine

    mein erster freund, nicht die große liebe, aber irgendeine. man lebt außeinander, nicht dass man das jemals zusammen getan hätte. man steht nebeneinander von einander weg. man ist sich nah und denkt an apfelsaft. ich heule, als ich merke, dass es so ist wie schon immer: wir sind außeinander, nicht dass wir jemals zusammen gewesen wären. ich schreie und weine und frage mich, was ich falsch gemacht habe. mir wird jetzt klar, dass alles richtig war. illusionen muss man nicht nachlaufen. ich höre dieses eine lied, das seinen namen trägt. konstantin. konstantin. immer wieder. konstantin. Über meinen jetztigen freund gibt es kein lied. ob das ein gutes vorzeichen ist?

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2

Lavidas Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6

Auszeit Statistik

  • gewonnen 5
    verloren 3
  • bester Score 13510
Auszeit spielen