Soundtrack meines Lebens

  • 1. Annie Lennox - Walking On Broken Glas

    Eines der Lieder, die ich immer auf meinem MP3-Player habe! Obwohl es eigentlich einen traurigen Hintergrund hat, gibt mir der Song immer Kraft und gute Laune! Als ich mich mit einigem Kuddelmuddel von meinem ersten Freund getrennt habe, habe ich dieses Lied in der Dauer-Repeat-Schleife gehört, um irgendwie den Kopf über Wasser zu behalten.

  • 2. Dean Martin - Ain't That A Kick In The Head

    Das Frühjahr 2005. Brunchen am Samstag Vormittag, im Sonnenschein, Genuss pur, Entspannung, Freitzeit... Dieses Lied... und irgendwann der Vorschlag: "Lass das unser Hochzeitslied sein!" Purzelbäume in meinem Bauch! ...ein fettes Grinsen und ein "Ja!" Es war nicht das erste Mal, dass der Gedanke ausgesprochen wurde, doch es war das eine Mal, dass ich nie vergessen werde...

  • 3. Jamiroquai - Little L

    Ich tanze - kann nicht anders bei diesem Lied... auf einmal tippt mir jemand auf die Schulter... eine fremde Frau und sagt: "Das ist der Hammer wie du tanzt!!! Das wollte ich dir nur mal sagen, ich beobachte dich schon die ganze Zeit!" ...und weg war sie wieder... Da hat ein kleiner Satz ganz viele Wunden geheilt... ein fremder Doktor...:)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Neil Diamond - Solitary Man

    Hot August Night - das beste Album aller Zeiten und die Musik meiner Eltern, mit der aufgezogen wurde... es ist Winter, die Sonne scheint durch die Fenster, die Anlage ist aufgedreht... ich fühle den Bass im Bauch... November 2005, mein großer Bruder kauft sich das Album auf CD und wieder ist es dieselbe Szene. Die Familie im Wohnzimmer, die Anlage aufgedreht und alle singen und wippen mit... der Bass... Ich muss grinsen... immer noch... Musik meines Lebens, Musik meiner Familie... das eint selbst "alte" Erwachsene noch

  • 5. Alanis Morissette - Ironic

    Mit Amelie im Auto... nachts... Heimfahrt... leichte Müdigkeit... "Such mal Musik!"... und dann hab ich diese MP3 in meinen Händen... ich mache das Lied an und wir lachen nur noch... gröhlen mit... wie schon seit 10 Jahren... und sind hellwach... und können den Text immer noch nicht richtig... wie schon seit 10 Jahren... Irgendwie war es auf einmal doch noch gar nicht so spät

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Nancy Sinatra - These Boots Are Made For Walking

    ich hab ihr meine Sonnenbrille geschenkt. die braune von den beiden. weil ihr braun einfach besser steht, zu ihrer tollen leicht olivfarbenen haut. sie findet nie sonnenbrillen, aber dafür immer flip flops, die wiederum ich nie finde. wir sind seit jahren befreundet. wir haben uns zu dem hässlichsten zeitpunkt unseres lebens kennengelernt - mit 17. da war ich ganz arg graues, dickes entlein und sie die latzhosen-frau. inzwischen sind wir frauen. echte frauen. komplizierte und anspruchsvolle frauen. wir hatten nie viel kontakt. phasenweise mal ab und an. doch im sommer 2004 waren wir beide auf einmal in darmstadt. wir hatten zeit und regelmäßig kontakt. und während einer autofahrt lief dieses lied. die sonne schien, das verdeck von ihrem super-twingo war offen und wir haben mitgesungen und zigaretten geraucht. zwei langzeitsingles, die das leben genießen. und auf alle männer pfeiffen. und dieses lied! da musste ich ihr doch meine sonnenbrille schenken! :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Filter - Take A Picture

    mein 18. Geburtstag, ich habe selbst für heutige Verhältnisse Unsummen in diesen Abend investiert... nicht nur in Alkohol. Dank eines anonymen Faxes voll mit Lügen (es handle sich um eine Dealerparty etc.) stürmte die Polizei unser Haus, durchsuchte diverse Zimmer, fand diverse illegale Drogen und ich hatte eine Anzeige am Hals, die unter das Dealereigesetz fällt (Bereitstellung eines Ortes, an dem Drogen konsumiert werden können)... Die größtmögliche Katastrophe und das alles wegen zwei lächerlichen Tütchen. Selbst die Polizisten waren enttäuscht, hatten sie doch schliesslich mit Dealern und Unmengen an Drogen gerechnet. Meine Eltern waren auch enttäuscht - vor allem mein Vater. Für ihn war ich immer "die Vernünftige" Und dann diese Liedzeile: HEY DAD WHAT DO YOU THINK ABOUT YOUR SON NOW??? ... auch wenn ich die Tochter bin...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Kermit the Frog - It's Not That Easy Being Green

    Alles stockt und steht still... ich bin unzufrieden mit meinem Leben, mit meinen Freunden, mit meiner Familie, mit meiner Lebenssituation und vor allem mit meinem Studium... ich bin pessimistisch wie selten zuvor... Doch auf einmal kommt ein kleiner grüner Frosch zur Rettung. Gerade noch habe ich am Telefon geflucht, wie scheisse doch alles ist, wie sehr ich mich gefangen fühle, im nächsten Moment tönt dieses Lied aus meiner Anlage, es ist auch noch genau die CD, die mir mein Gegenüber am Telefon ein paar Tage zuvor aufgenommen und geschenkt hat. "It's not that easy being green but I guess it's what I wanna be!" Ich muss unter 2-3 kullernden Tränen lachen. Erschreckend wie gut er mich kennt... :)

  • 9. R.E.M. - It's The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)

    Zwei Flugzeuge rasen in das World Trate Center... Mein großer Bruder kommt in mein Zimmer... Wir sitzen gebannt vor dem Fernseher, wo doch eigentlich die Nanny laufen sollte... Er singt das Lied... Ich singe mit... Es läuft uns eiskalt den Rücken runter... Mitleid für die Menschen? Ja... Mitleid für Amerika? Nein... Wir ahnen was kommen wird... Warum mussten diese Liedzeilen eine so wahre Prophezeiung werden?

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 10. Chemical Brothers - Galvanize

    Chemical Brothers... Ich weiss nicht, wie lange ich sie schon höre... Eine kleine Ewigkeit "Surrender" hat mich damals einfach abgeschossen und gefangengenommen... Und dann kommt Jahre später"Push the button"... dasselbe Spiel... Wie kann man sich diesem Album und ganz besonders "Galvanize" entziehen? Es geht nicht. Jedesmal wenn ich es höre, explodiert Energie in meinem Kopf... Um mir wenige Tracks später einen Downer aufzudrücken...Erzwungene Entspannung... Wahnsinn! Mein Gott... 2005 habe durchtanzt mit diesem Lied, mit diesem Album, mit diesen Jungs!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 11. Boysetsfire - After The Eulogy

    Mittwoch Abend: Eigentlich wollte ich mir die Gothic-Abteilung untern im Keller ja mal anschauen. Aber ist das eklig eng und kelin und niedrig und schlecht bemusikt!!! Also ab nach oben! Und was läuft auf der viel verschrienen Alternative-Ebene? Genau mein Zeug. Yes!!! Und wie lange ist das her, dass ich mal wieder in einem Laden war, wo so Musik läuft. Ein bisschen ist es wie "back to the roots"... Auf einmal setzt "After the Eulogy" ein: "Rise! ... Rise! ... Rise!" Ich platze fast vor Freude! Singe mit und grinse nur noch! Irgendwie bin ich in diesem Moment "aufgestenden". Der Abend hat mich so erfüllt. Irgendwie war es ein Umbruch. Als hätte ab diesem Moment der Optimismus wieder die Oberhand gewonnen. Es war mir egal, dass ich Übergewicht habe, es war mir egal, dass mein Freund kleiner ist als ich und wir in einem Club waren, wo uns alle beobachten, es war mir egal, dass meine Eltern mir die Hölle heiss machen würden, wenn ich nach Hause käme am Wochenende, es war mir egal, dass alle meine Freunde moserten, dass ich nie Zeit für sie hätte, es war mir egal, dass ich nicht up to date mit meinen Scheinen in der Uni war... irgendwie war etwas an diesem Abend. Ich war glücklich und sorglos wie noch nie. Rise! Ich bin aufgestanden, ja. Ich wusste auf einmal auch, dass es Zeit war, meine Träume zu verwirklichen, dass es jetzt losgehen musste... dass ich jetzt die Chance haben würde. Rise! ...yourself! Meine Lieben, probiert es.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 12. Ill Nino - If You Still Hate Me

    Was ein Konzert!!! Mörderisch gut!!! Und dann die Zugabe: If you still hate me! ich hab das Lachen meiner Jungs hinter mir sehr wohl gehört, als ich nur noch losgegröhlt habe bei den ersten Takten =) Die Stimmung der Leute, die Energie der Menge war einfach unfassbar umwerfend... Natürlich ist der Saal fast explodiert bei diesem Lied, der Hymne... und ich konnte all meinen Stress der letzten Wochen weg"tanzen" ;) Und ich hatte so Muskelkater am nächsten Morgen!!!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4