Soundtrack meines Lebens

  • 1. Dave Matthews Band - Crash Into Me

    Dieses Lied hat eigentlich keine richtige Geschichte. Es hat mich nur von dem Moment, wo ich es das erste Mal gehört habe, gepackt und nicht mehr losgelassen. Obwohl dieses Lied mich schon so lange durch Hochs und Tiefs begleitet, fühle ich jedes Mal das gleiche Kribbeln wie beim ersten Hören. Selbst wenn man den Text nicht versteht, spürt man die Begierde, um die es geht - das ist mir bei den ganzen Casting- und Dieter-Bohlen-Massenfertigungen nicht ein Mal passiert. komisch.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Nightwish - Moondance

    An sich mag ich diese Musikrichtung nicht so wirklich. Hohe Frauenstimmen, die versuchen lautes Geschrubbel zu übertönen... mh. Gott sei Dank hält die Dame in diesem Lied den Mund und als ich es dann das erste Mal in meiner Lieblingskneipe gehört hab und ein kroatischer Kumpel von mir in bester Troll-Manier an mir vorbeigetanzt ist, da war das Mittelalterfeeling perfekt. Außerdem, gibt es nichts passenderes als durch so ne sonnendurchschienene Allee zu fahren, auf dem stählernen Ross mit den kraftvollen 44 kW und incredible 1,1 Litern... und dabei dieses Lied zu hören. Denn Pferde waren wohl früher auch nicht schneller... : /

  • 3. PMX - December Rained

    Keine besondere Geschichte. Bin zu Leuten gefahren, die ich im Internet kennengelernt hatte und hatte dort eines der coolsten Wochenenden meines Lebens. Hab selten so offene und freundliche Menschen getroffen - in Deutschland. December Rained ist auch stellvertretend für Facts Are Fraud und TV und Adolescence. Alles Lieder, die ich zu der Zeit das erste Mal gehört und geliebt hab.

  • 4. Darude - Sandstorm

    Nach der Trennung von meinem Freund hat sich in mir die große Muss-raus-muss-weg-Sehnsucht ergeben und ich bin quer durch Deutschland Freund e und Verwandte besuchen gefahren. In zwei Wochen hab ich 3000 Kilometer in mein Auto geprügelt. Und obwohl ich normalerweise kein großer Fan von technoartiger Musik bin (ich kann nicht mal die verschiedenen Richtungen unterscheiden) gibt es nichts schöneres als an einem sonnigen Tag auf der Autobahn über die linke Spur zu rasen (soweit das mit einem Peugeot 106 geht) und dieses Lied zu hören, dessen Takt so schnell ist wie die weißen Streifen auf der Straße. :)

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •