janaja

janaja

Es ist leichter zu lächeln als zu erklären warum man weint.

Soundtrack meines Lebens

  • 1. Jupiter Jones - Still

    Hoffentlich nicht der Soundtrack meines Lebens. Aber auf jeden Fall der des Jahres 2011. Und das ist ja nun mal ein ziemlich großer Teil meines zugegebenermaßen noch recht jungen Lebens. Es ist ein Abend im Sommer 2011. Den Tag über noch mit Shoppen verbracht und mal Geld ausgegeben für was, was man eh schon immer haben wollte, aber sich nie leisten wollte. Eigentlich gut! Aber man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben... ...er fing damit an, das neu erworbene gute Stück einzuweihen. Dann ein Anruf. "Ah, bestimmt Mami!" Leider nein. "Frau janaja, kommen Sie bitte her. Der Zustand hat sich verschlechtert." Ein Schalter im Kopf wird umgelegt und auf einmal geht alles ganz schnell: Kannst du mich fahren - ja - irgendeine Jacke greifen - tanken - losfahren - ankommen - Schlag mit beballter Faust in Gesicht, Herz und Magengegend. Er hatte keine Schmerzen. Ich zuerst auch nicht, aber dann: Der Schlag ins Gesicht fordert jetzt einfach Tränen, die ich nicht mehr zurück halten kann. "Das kann einfach nicht wahr sein!", aber ich sehe, was ich sehe. Kurze Zeit später beginnt sie, die schlimmste Autofahrt meines Lebens. Das erste Lied, das ich höre, nachdem ich erfahren habe, dass mein Vater gestorben ist, ist "Still" von Jupiter Jones. Da sitzt es nun, das halbe Waisenkind und hört immer nur dieses Lied. Einmalzweimalzehnmal. Weil es das ist, an was es sich jetzt klammert. Das Auto hat als Ziel unser Zuhause, die Gedanken haben kein Ziel mehr und finden selbiges schließlich im Nirgendwo. Die Tage und Wochen danach sind nicht so, wie ein Sommer sein sollte. Vom Wettersoundtrack mal abgesehen, Sonne ist selbst objektiv gesehen nicht da. Dafür aber dieses Lied. Im Bus, zu Hause, im Kopf, im Herzen. Und trotzdem, im Kopf ist es diesertage alles, nur eins nicht: still. ~ "So still, dass jeder von uns ahnte, hierfür gibt's kein Wort, das jemals das Gefühl beschreiben kann. So still und so verloren gingst du fort." (Jupiter Jones - Still) ~.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Janajas Freunde

Seite: 1 2 3