Soundtrack meines Lebens

  • 1. dresden dolls - Coin Operated Boy

    in einer intro hab ich mit meinem besten freund zusammen mal eine anzeige von einer band gesehen, eine frau, ein mann, wie pantomime geschminkt, sie mit bildschönen aufgemalten ornament-augenbrauen. die dresden dolls. sehr sympatisch. einige wochen später hat sich mein bester freund dann dass album gekauft. er war begeistert. und er ist wirklich selten begeistert. diese band ist genial. nur genial. allein das booklet ist es wert dieses album zu kaufen. in "coin opperated boy" singt amanda (sängerin heißt übrigens amanda) davon dass sie einen mann aus plastik will, weil sie alle lebendigen zerstört. sehr traurig. sehr zynisch. mir gehts da ähnlich.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •