hullabaloo

hullabaloo

Ohai!

Soundtrack meines Lebens

  • 1. Ash - Oh Yeah

    Es muss schon lustig gewesen sein. Rosenmontag am Rhein. In einem Toilettenwagen war es. Leise summe ich Oh Yeah. Plötzlich vernehme ich ein leises Singen des gleichen Liedes vom Nachbarbecken, nun ja, sagen wir, von der Person, die davor stand. Keine 30 Sekunden später sangen alle, die in diesem Wagen waren, dieses Lied. Die Leute, die vor dem Wagen standen, schauten schon etwas merkwürdig, als wir herauskamen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. garbage - Push It

    Er sagt so: Ich hab dir Garbage drauf gebrannt, damit du mal was Gescheites hörst. Sie denkt so: Na danke, Idiot. Eine Woche später waren sie zusammen, sie Garbage-Fan und er ein klein wenig stolz auf sich.

  • 3. pet shop boys - Go West

    Die berühmte erste selbst gekaufte Single. Seit Weihnachten 1992 war ich im Besitz eines Discmans. Leider nur im Besitz einer englischsprachigen Weihnachtsplatte, einer Best Of der Scorpions, deren einziges, mir gefallendes Lied nicht drauf war und eine Prinzen-Single. Dann kam die Unterstufenkarnevalsfeier meiner Schule. Dort lief dann ca. 73,4x Go West, ich daraufhin zum örtlichen Plattenladen und die Single dann auf Dauerrotation in meinem zu Weihnachten bekommenen Discman. Im Nachhinein muss ich sagen, keine schlechte "erste Single". Keine Jugendsünde. Oder?

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Placebo - Without You I'm Nothing

    Erstes Placebo-Konzert. Mit ihr. Dieses Lied. Perfekt. Zweites Placebo-Konzert. Ohne sie. Dieses Lied. Etwas fehlt. Drittes Placebo-Konzert. Mit ihr. Dieses Lied. Wirklich perfekt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Sportfreunde Stiller - Unterwegs

    Die Straße ruft. Wieder unterwegs sein. Das Lied für Konzert- und Festivalreisen oder einfach den Urlaub zwischendurch. Einfach raus. Einfach unterwegs sein. Und dazu im Gepäck Jack Kerouacs On the road.

  • 6. Bloodhound Gang - Fire Water Burn

    Die 10er Abschlussfahrt. Abschlussfahrt für diejenigen, die das Gymnasium nach der zehnten Klasse verlassen würden. Abschlussfahrt für den Klassenbund. Der eigentlich erst auf dieser Fahrt zu einem Bund wurde. Klar, auch hier gab es irgendwo Grüppchen, aber zum ersten Mal feierten diese Grüppchen zusammen. Die Obercoolen. Die Streber. Naja, die weniger. Die "Normalen". Wie dem auch sei. Auf der Rückfahrt, zehn Stunden im Zug von Prag nach Koblenz, packte jemand seinen Discman aus. Computerboxen folgten. Und wir hörten Fire Water Burn. Wir sangen Fire Water Burn. Im Großraumwagen, in dem wir fast alleine waren. Ein Amerikaner schmunzelte und sprach mit ein paar Leuten aus unserer Klasse. Wir sangen weiter und hüpften im Takt, während der Zug nach Westen rollte. Plötzlich kam der Schaffner rein und meinte, wir könnten ruhig weiter singen. Nur nicht hüpfen. Passagiere aus anderen Waggons hätten Angst, der Zug könne von den Gleisen springen. Mein Blick fiel auf eine BILD-Zeitung auf einem Tischchen. Auf der Titelseite: Das Zugunglück von Eschede mit über 100 Toten.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. steve miller band - The Joker

    Unser Abilied. Also. Nicht wirklich DAS Abilied, sowas hatten wir nicht direkt. Aber das Lied, das unsere Abiband spielte als wir auf der Bühne standen, hüpften, gröhlten und uns über unser Abi freuten. Wenngleich mit dem bisschen Wehmut, dass die Schulzeit nun vorbei war und man so manche Person nie wieder sehen würde.

  • 8. Al Jarreau - Ain't No Sunshine

    Ende Juni wurde unsere WG gegründet. In der Klausurphase. Wenig Lust groß mein Zimmer einzurichten. Ich verschob es auf den Sommer. Der im August gelieferte Teppich hatte die falsche Größe, so machte weiteres Einrichten wenig Sinn. Durch die Unfähigkeit der Lieferfirma und Terminschwierigkeiten meinerseits dauerte es bis Ende Oktober, bis der Teppich lag. In zwei Tagen sollte die lange geplante Einweihungsparty stattfinden, doch meine Sitzecke existierte immer noch nicht. Zumindest wusste ich, dass sie aus roten Pällbos, gelben Kissen und einem weißen Lack bestehen sollte. Im IKEA Wallau jedoch gab es nur noch giftgrüne und rosane Bezüge für die Sitzhocker. Und die gewünschten roten seien erst wieder in 2 Wochen verfügbar. Solange warten? Mein Mitbewohner schlug vor nach Hanau zu fahren, dort sei ein weiterer IKEA. Es begann eine chaotische Irrfahrt, da wir den IKEA nicht gleich fanden. Kurz vor Ladenschluss sahen wir die großen gelben Buchstaben. Und im Radio lief Ain't no sunshine und wir sangen mit. Abends saßen wir zusammen auf den Pällbos und sahen uns das Video an, auf dem die Erlebnisse des Tages festgehalten wurden. Wir lachten Tränen. Besonders mein Mitbewohner, der nicht bemerkt hatte, dass ich während Ain't no sunshine filmte.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •