Soundtrack meines Lebens

  • 1. Britney Spears - Lucky-Album Version

    Lucky war meine erste Single, die ich damals mit dieversen Songs aus dem Radio auf Kassette aufgenommen und geschätzte tausend Mal angehört habe!

  • 2. Sam Cooke - Wonderful World

    In der 10. Klasse waren wir endlich mal wieder im Landschulheim und zudem in einem Alter in dem das nicht nur eine Auszeit vom langweiligen Schulalltag war. Irgendjeman hatte diesen Song dabei und wir haben ihn vier Tage lang rauf und runter gehört, so dass er mich noch lange an diese Zeit erinnern wird. Und an meinen ersten Kuss,,,in einem Jugenherbergszimmer.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Alanis morissette - Hands Clean (Album Version)

    Auf unserem ersten Schüleraustausch hats eine Woche ununterbrochen geregnet, mein Austauschpartner war ein absoluter Vollidiot und ich kurz vor der Depression. Hätte mir eine Freundin nicht vorher die CD gebrannt auf der unter anderem dieser Song war hätte ich den Aufenthalt nicht unbeschadet überstanden. So konnte ich in meinen vermüllten Zimmer auf meiner verranzten Matratze wenigstens einschlafen...

  • 4. Silbermond - Durch Die Nacht

    Der zweite Schüleraustausch mit Frankreich. Im Gegensatz zum ersten war es eine der schönsten und intensivsten Wochen in meinem Leben. Französinnen....in diesem Alter. Sie war das anmutigste Wesen was mir bis dahin begegnet war und ihre Lippen auf meiner Wange... Dass mein bester Freund und ich unsere Freundschaft wegen ihr nicht aufs Spiel gesetzt haben war nur unserem letzten Funken Menschenverstand zu zuschreiben. Eine Freundin hatte (ebenfalls) Liebeskummer und hat diesen Song ununterbrochen gehört. Deswegen geht er auch mir nicht mehr aus dem Kopf. Genau wie ihr Gesicht.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. kaiser chiefs - Ruby

    Ein weiterer Schritt zum Erwachsenwerden! Das Abitur! Der Sommer 2007 war herrlich. Eine Zeit geprägt von Freundschaft, Herausforderung, Erfolg, Party und Freiheit. Das alles drückt dieser Song mit seiner starken, erschütternden Atmosphäre für mich aus. Aber auch die Melancholie, die aufkam als mir bewusst wurde was hier gerade zu Ende ging und der Wunsch die Zeit möge doch hier verharren (the clocks be reset) verbinde ich mit diesem Song

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Funnyboys Freunde