Soundtrack meines Lebens

  • 1. Arctic Monkeys - Mardy Bum

    Die Melodie geht einfach derbst ins Ohr. Außerdem ist wahnsinnig lustig mal zu sehen, wie das für einen Mann ist, wenn eine Frau sich aufregt. Verstehen tut er sowieso nicht, was er falsch gemacht hat. Er schaltet ab, lässt sich von dem Gerede der Frau überhaupt nicht beeindrucken. Denkt, warum nichts einfach alles gut sein kann, weil es gibt ja eigentlich gar keinen Grund zur Aufregung. Jaja, die Männer. Aber wo sie Recht haben... oft sieht man im nachhinein nicht mehr wirklich ein Problem. Manchmal ist es tatsächlich sinnlos, sich über bestimmte Dinge den Kopf zu zerbrechen. Und: meist verschlimmert es die Situationen auch noch zusätzlich. Will sagen, dass ich durch dieses Lied gelernt hab, erst nachzudenken, warum mir etwas nicht passt, um dann einstufen zu können, wie schlimm es wirklich ist. Im ersten Moment reagiert man nämlich meistens viel schlimmer, als es eigentlich sein muss^^

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Beatsteaks - Hey Du [Live - St. Gallen Open Air/St. Gallen]

    Unsere Kursfahrt war toll, die Busfahrt hin und zurück allerdings nicht. 21 Stunden. Was machen? Genau, Musik hören natürlich! Seit meiner Beatsteaksmacke höre ich einfach nichts anderes mehr, Mp3-Player an, Beatsteaks gesucht, Augen zu und abrocken, jedenfalls gedanklich. Man fühlt sich wie in einem echten Beatsteakskonzert, der Wahnsinn! Gerade weil es sich so echt anfühlt, liebe ich das Kanonen auf Spatzen Album, es ist einfach genial. Hey Du ist dabei mein Favorit, toller Text mit einem tollen Sinn, ein unheimlich tolles Lied halt. Sagt sehr viel Wahres aus. Achja, um auf die Busfahrt Spanien zurückzukommen, habs halt hoch und runter gehört und erinnert mich auch an die schöne Zeit, die wir dort hatten :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Die Ärzte - Mach die Augen zu

    Ich glaube dazu muss ich nicht allzuviel sagen. Für jemand der den Text kennt und schonmal in so einer Situation war, ist alles was gesagt wird nachvollziehbar. Derjenige weiß, was das Lied aussagt, welcher Schmerz sich dahinter verbirgt. Wenn man erfährt dass der den man liebt keine Gefühle für einen hat ist das wie ein Stich ins Herz. Man ist total am Boden, denkt dabei allerdings nur an sich. Wie geht es dem anderen denn dabei? Er liebt nicht mehr. Also muss man sich vorstellen, wie es denn für einen selber wäre nicht mehr zu lieben. Doch, wer tut das schon? Niemand, richtig. Man merkt in dem Moment nur den Schmerz, es ist einem egal was der andere für einen empfindet, solange er bei einem ist. Egoistische Liebe halt. Da ich selbst sowas schon erlebt hab, spricht mir dieses Lied einfach nur aus der Seele. Und, es ist einfach nur total schön.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Sportfreunde Stiller - Der Titel vom n?chsten Kapitel

    Dieses Lied erinnert mich an die wunderbare Sommerzeit. Oft sind wir gegen Abend Volleyball spielen gegangen. Wir hatten sehr viel Spaß. Für mich war es eine gute Ablenkung, da sich mein Freund ein paar Wochen vorher von mir getrennt hatte. Auf dem Weg nach Merxleben hörte ich dieses Lied immer im Auto, ich liebe es und der Anfang ist wirklich toll. Deshalb hab ich es auch immer wieder von vorn spielen lasse. Immer wenn ich es höre, erinnert es mich an diese Zeit. Es ist einfach toll!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Franzi.ms Freunde

Auszeit Statistik

Du hast noch keine Runde Auszeit gespielt. Hol das doch gleich mal nach.

Auszeit spielen