Soundtrack meines Lebens

  • 1. Franz Ferdinand - Take Me Out

    Es war ein feucht-fröhlicher Abend in unserem Mensa-Club. Vorher hatten 3 skandinavische Bands gespielt, das ein oder andere Glas Cuba Libre war schon geflossen, und eigentlich war jetzt nur noch tanzen angesagt. Da kam Markus, der Sänger der einen schwedischen Band auf mich zu und sprach mich an. War echt witzig, obwohl ich mit meinem gebrochenen Schwedisch nicht allzu viel ausrichten konnte! ;) Nun ja, wir haben uns recht gut verstanden, gelacht, getanzt... und dann kam "Take Me Out" von Franz Ferdinand, und Markus und ich gingen derbe ab. Offenbar war es nicht nur mein Lieblingssong!!! Nun ja, später hingen wir noch im Backstage-Bereich rum, wo es sehr viel unspektakulärer zuging als ich dachte. Die Bands waren alle schon halb am einschlafen, oder lagen längst in ihren Hotelbetten! Rock 'n Roll!!!!! :) Aber Markus und ich hatten 'nen coolen Abend, und immer wenn ich "Take Me Out" höre, denk ich dran...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. The White Stripes - Seven Nation Army

    was ist das besondere an einem song?! meiner meinung nach, dass man ihn jederzeit hören kann, egal, wie man grad drauf ist. als ich "seven nation army" zum ersten mal gehört hab, bin ich ausgeflippt, so geil fand ich den song. und ich kann ihn einfach immer hören, ob ich nun traurig, wütend, oder mega gut drauf bin. ob ich nachts alleine mit meinem auto unterwegs bin, oder in nem club umringt von hunderten von menschen tanze. es gibt nicht viele songs, die das schaffen, und deshalb ist "seven nation army" einfach nur geil... wie übrigens das gesamte white stripes-album!!!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Placebo - Black-Eyed

    Was war das bloß für ein Tag?! Auf dem Weg nach Berlin hatte ich 'nen Auffahrunfall und der Typ, dem ich draufgefahren war (Er ist übrigens gefahren wie 'ne Ente!), schrie mich an und beleidigte mich auf's Übelste. Dabei war an seiner Karre nicht ein einziger Kratzer! Mein Bruder schrie natürlich zurück, wie sich das für einen kleinen Helden gehört. Kurz hatte ich Angst, die zwei würden sich prügeln. Naja, als der Typ dann einfach abhaute, machten wir uns auf den Weg nach Berlin. Eigentlich war ich noch total aufgewühlt von meinem kleinen Crash, aber den Abend wollte ich mir auf keinen Fall versauen lassen. Als dann Skin (der Voract) auf die Bühne kam, war bei mir alles vergessen. Wahnsinn, wie die Frau gerockt hat. Aber dann kamen Brian Molko und Co. und mein Bruder und ich haben nur noch Party gemacht! Als die Jungs dann mein Lieblingslied "Black-Eyed" spielten, konnte ich nur noch über den Crash lachen... Naja, seitdem erinnert mich "Black-Eyed" immer an das hammer geile Konzert,... und die Beule in meiner Motorhaube an den Crash!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Red Hot Chili Peppers - Scar Tissue

    ich hatte mich die ganze zeit schon drauf gefreut, endlich die wüste zu sehen. ich war schon richtig aufgeregt, wie's da wohl aussehen würde. bisher kannte ich das alles nur aus dem fernsehen... unser guide/busfahrer war völlig begeistert von meiner vorfreude und meinte zu mir: "you know what? you sit in front, right beside me!" gesagt, getan. ich durfte sogar die füße auf das amaturenbrett legen - das durfte in martin's bus sonst keiner! :) - meine lieblingsmusik anmachen... und schon ging's los! ich schmiss rhcp in den cd-player. und dann kam die wüste. ich war völlig begeistert, wußte gar nicht, wo ich als erstes hinschauen sollte, obwohl es ja überall gleich aussah. hier und da sprang mal ein känguru umher, oder martin hielt an, um irgendwelche seltsamen viecher einzufangen, die er uns dann zeigte... das war ein erlebnis, das ich niemals vergessen werde, und wenn "scar tissue" im tv läuft, erinnert mich das video immer an mein wüsten-erlebnis, auch wenn die jungs im video in 'ner ganz anderen wüste rumfahren...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Powderfinger - My Happiness

    wieder ein song, der mich an australien erinnert... immer, wenn wir im bus unterwegs waren, schmiss unser driver oder einer der mitreisenden ne cd rein, damit die fahrt nicht zu langweilig wurde. und busfahrten in australien können verdammt lang sein! ;) zumindest kam immer wieder dieser song und er ging mir einfach nicht mehr aus dem ohr. wir sangen ihn ständig vor uns hin, hörten ihn an jeder ecke. irgendwie verfolgte mich der song durch ganz australien und ich liebte ihn immer mehr. als ich herausfand, wie die band hieß, besorgte ich mir im nächsten plattenladen in brisbane das album und hörte es von nun an hoch und runter! und am allerschönsten war es, dass der song im bus lief, als ich endlich wieder in sydney - "meiner" stadt - war! ein wirklich schöner song!!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Shirley Bassey - Light My Fire

    hanna hatte mir eine e-mail geschrieben, dass sie ein semester in valencia studiert, und meinte, ich müßte sie auf jeden fall besuchen... hm, immerhin hatten wir uns schon gut 2 1/2 jahre nicht mehr gesehen. wir hatten uns damals in australien kennen gelernt und weil wir uns so gut verstanden, hatten wir uns dazu entschlossen, zusammen durch's land zu reisen. der kontakt hatte mitlerweile nachgelassen. die telefonate wurden immer seltener. außer einem treffen in hamburg, den üblichen e-mails, und einer postkarte hier und da, war nicht mehr viel geblieben. höchste zeit, sich mal wieder zu sehen. also buchte ich meinen flug und ab ging's nach spanien... und jedesmal beim frühstück schmiss hanna die mojo club-cd in den cd-player und dann konnte der tag starten. der erste track war "light my fire", in dem fall gesungen von shirley bassey. nicht so "hart" wie das original von the doors. der song hatte eher was beschwingtes, fröhliches... und täglich grüßte das murmeltier! :)

  • 7. Max Herre - Du Weißt

    mein damaliger freund hatte mir grad das neue max herre-album mitgebracht. freund? naja, beziehung konnte man das nun wirklich nicht nennen... die paar tage, die wir miteinander verbrachten, kann ich an 2 händen abzählen! eines morgens, wir lagen noch im bett, schmiss ich den guten max in den cd-player. als "du weißt" kam, überkam mich ein ganz merkwürdiges gefühl. ich kann nicht mal erklären, woher es plötzlich kam. in dem moment wußte ich einfach nur, dass er immernoch an seiner ex hing... naja, der typ ist vergessen, das lied aber keinesfalls: "...du weißt, du weißt, dass ich jetzt 'n neues leben hab. warum meldest du dich jeden tag?... du weißt, du weißt, dass ich jetzt ne andere frau hab. denkst du, dass ich ewig um dich trauer?! hätt was weiß ich getan, um dich noch umzustimmen. also, mein schatz, hör bitte auf, die dinge umzudrehen! ich hab dich so gebeten um eine letzte chance. du wolltest mich nicht länger, warum läßt du jetzt nicht los?!..." 1000 mal erlebt, und einfach immer wieder wahr! hammer song!!!

  • 8. Gwen Stefani - Hollaback Girl

    gott, was hab ich diesen song gehasst!!! immer, wenn das video im fernsehen lief, griff ich in lichtgeschwindigkeit zur fernbedienung und schaltete schnell um. egal, wohin. hauptsache, dieses ätzende lied war weg!... im juni war ich dann bei nem guten freund von mir zu besuch. es war das erste wochenende, an dem es richtig sommerlich heiß war. ich hatte mir auch schon 'nen fiesen sonnenbrand geholt. jedenfalls hatten wir 'n richtig cooles we, mit viel party, wenig schlaf, und überhaupt hab ich mal wieder gemerkt, wie wichtig gute alte freunde sind. sonntag machte ich mich dann - noch etwas müde, aber bestens gelaunt - auf den heimweg. ich fuhr an die erstbeste tanke um zu tanken, und als ich wieder ins auto stieg, lief "hollaback girl". ich setzte meine sonnenbrille auf, drehte die scheiben runter und die musik auf... und düste durch hamburg. und irgendwie kam der song richtig gut! seitdem liebe ich den song. und ich dreh ihn immernoch voll auf, wenn ich ihn höre!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Envymes Freunde

Seite: 1 2 3