Soundtrack meines Lebens

  • 1. Otis Redding - Sitting On The Dock Of The Bay

    ... jeder kleine Junge, der sich als Skateborder und Sprüher versucht hält irgendwann eine Tüte in der Hand. Und wie es bei kleinen Jungen so ist, bekommen ihnen manchmal thc-haltige Rauchwaren weniger gut. So geschehen im Jahre 1998 auf einer großzügigen Dachterrasse in Bayern. Damals saß eine übertrieben coole Kiffergang in schweren Rauchschwaden zusammen und rauchte in den Abendhimmel. Einem wurde total schlecht, unwohl und recht schwindelig bei der ganzen Geschichte. Das war ich. Und dann kam otis redding aus den boxen zu hilfe geeilt. sitting at the dock of the bay ... und statt nur noch daran zu denken, gleich spucken zu müssen, träumte ich plötzlich vom weiten, warmen Meer, behäbig großen Schiffen, die entspannt gen Honrizont schippern und unterhaltsamen Möwengesang. Schlagartig ging es mir besser. Und so gehts mir eigentlich jedes mal, wenn ich das Lied höre. Und dazu muss nichtmal geraucht werden. Ich empfehle hiermit 2,46 minuten Wochenende im Konzentrat.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Johann Sebastian Bach - Chaconne From Violin Partita No. 2 (BWV 1004)

    ... irgendwie ging es erst über das weltall, dann über die fünf größten traumata der menschheit (wir sind eigentlich nur ein staubkorn und weit nicht der mittelpunkt des weltalls und so ..) und irgendwann über musik. ich habe damit gefachsimpelt, dass neurologen bei jazz und hip hop die geringste hirntätigkeiten messen. mein freund war schwer beindruckt und meinte, dass die violin partitur no. 2 jenes lied sei, das durch seine melodie die meisten glückshormone im menschen auslöst.wissenschaftlich nachgewiesen. das fand ich toll. er ist aber nicht mehr wirklich mein freund, weil er erst in eine schlagende verbindung eingetreten ist... und ich zu allem Überfluss auch noch mit seiner ex-freundin zusammen gekommen bin. Schade.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Massive Attack - Protection

    1999 - mit Ach und Krach mein Abi Jahr. Mathe 0 Punkte, Nachprüfung 7 Punkte. Geil, geschafft. Jetzt gehts los. Kästenweisebier im Schulhof. Plötzlich haben sich alle aus der Klasse lieb und verstehen sich dauerbesoffen ganz prächtig. So auch ich – mit dem wirklich (bei allem was mir heilig ist) hübschesten Mädchen aus unserem Jahrgang. Dann sind wir nach Italien gefahren. Abschlußfahrt. Was war ich stolz auf meine Modelfreundin. Alle wollten. Ich konnte. Cool war das. Ich wars aber nicht. Ich hab mich binnen kürzester Zeit total verliebt. Sie sich nicht. Und kurz danach ging sie nicht mehr ans Telefon und verschwand. Was hab ich gelitten – mein erster Liebeskummer und ständig dieses Lied im Ohr. Ein Drama.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. The Doors - Light my fire

    ... im Rythmus zu "Light my Fire". Ich fand das Erste-Mal gut ...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

El_pistoleros Freunde