Soundtrack meines Lebens

  • 1. Pur - Abenteuerland

    Das ist ein der ersten Lieder die ich als Kind bewusst gehört hab. Ich verbinde immer ein weites Weizenfeld im Sommer damit. Freiheit und Träume.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Jimmy Eat World - Hear You Me

    Ich kannte und mochte dieses Lied schon länger, aber erst als ich es in dem Film 'Butterfly Effect' im Hintergrund einer wunderschönen Szene hörte, hab ich es angefangen zu lieben. Immer wenn ich es höre kommt es mir vor, als ob der Sänger direkt neben mir sitzen würden, mit Tränen in den Augen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. 3 Doors Down - So I Need You

    Dieses Lied hat mich verdammt oft zum nachdenken gebracht. Es hat den bittersüßen Geschmack meiner alten Beziehungen an sich.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Avril Lavigne - My Happy Ending

    Ein Liebes Leid über ein trauriges Ende. Es zeigt einfach die höhen und absoluten tiefen in einer Beziehung, die man leider irgendwann kennenlernen wird. Ich weis jetzt schon das ich dieses Leid hören werde,sobald mal mit meiner Freundin Schluß ist. You were everything,everthing that I wanted. We were meant to be,supposed to be, but we lost it. And all the memories, so close to me, just fade away. All this time you were pretending So much for my happy ending.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Ashlee Simpson - Pieces Of Me

    Es waren die Tage nach meiner Weisheitzahn OP. Voll gepummt mit Schmerzmitteln und nur fähig Babybrei zu verspeissen, war dieses Leid ein kleiner Lichtblick. Es war noch neu und ohne Erinnerung, also konnte ich mich auf den Text konzentrieren und versuchen die gute Laune der Sängerin zu verstehen. Leider brachte mich eine Textstelle immer zu Lächeln, was man mit Fäden im Mund eigentlich unbedingt vermeiden sollte.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •