Bücher meines Lebens

  • 1. Jack Kerouac - On The Road

    Eines der wohl besten Bücher - das sage ich zwar zu vielen Büchern, nicht, dass ich das aus verschwenderischem Verhalten der Literaturbewertung gegenüber so ausspreche, aber ich bin einfach durch viele gute Buchempfehlungen sehr oft an sehr gute Bücher ran gekommen - weil es mich irgendwie packt, aber ich mir irgendwie doch nicht jedes kleinste Detail in Erinnerung behalten kann oder will. Eines der wohl längeren Buch-lesen-projekte, die mich aber mit jedem Wort, ungelogen, immer wieder auf eine neue Art und Weise mitgerissen und in den Bann der Buchseiten gezogen hat. Schade nur, dass Kerouacs Geschichte fast zu schön klingt um wahr genug für meine Geschichte zu sein.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Hermann Hesse - Siddhartha

    Sollte noch einige Male gelesen werden

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Jon Krakauer - In die Wildnis

    Zuerst auf Deutsch. (noch nicht fertig)

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4 5 ... 5