Soundtrack meines Lebens

  • 1. 2raumwohnung - Kommt Zusammen

    Nach langer dunkler Zeit war dies der Soundtrack eines sonnigen Neustarts - er lässt meinen Lebenshunger sprudeln und nimmt mich mit, lässt mich tanzen...

  • 2. Akira Yamaoka - Theme of Laura

    Ich habe sie sehr geliebt. Im April 02 starb sie bei einem Autounfall. Silent Hill 2, dieses tragisch-düstere Spiel spielten wir oft zusammen. Das Titelthema dieser traurigen Geschichte hat sich ewig in mir mit ihr verbunden. Höre ich es, kommen alle Gefühle zurück.

  • 3. Martina Topley-Bird - Need One

    Yippee - es hat geklappt! Projekte sind gelungen, neue Menschen kennengelernt - alles super, bin überglücklich und könnte Bäume ausreissen, dieser Song schickt mich hinauf, ganz hoch in die Wolken - begleitet mein Glück.

  • 4. Burkhard Dallwitz - Truman Sleeps

    In einer Bahnunterführung im Winter, es ist eisig kalt, Neonlicht, einige Reisende huschen vorüber. Liebe ist zerbrochen. Gerade jetzt. In diesem Moment. In meinem Walkman diese Musik. Es ist kalt, furchtbar kalt. (Soundtrack zur Truman Show)

  • 5. 2raumwohnung - weil es liebe ist

    Wir sind in Berlin - eisig ist's noch, doch die Sonne strahlt schon warm auf die Haut, das erste mal im neuen Berlin. Liebe an meiner Seite, die Stadt einsaugen, Menschen sehen, lachen, Sushi essen, Leben leben!!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Ludwig van Beethoven - Sinfonie Nr. 7 A Major / Allegretto

    Melancholie ist eine Leidenschaft, sie lässt wunderbare Dinge entstehen - Poesie und Kunst, Film und Musik. Ich lebe diese Melancholie gerne, leidenschaftlich und intensiv. Diese Komposition trifft hier ins Schwarze! An stürmischen Wintertagen lasse ich diese Passage gern sehr laut durch die Räume brausen, während ich in die grossen schwarzen Wolken schaue, die durch den Wind schnell vorüber getrieben werden. Das Windesrauschen zusammen mit dieser sich stetig steigernden Melodie, es öffnet mir Geist und Seele und lässt meine Inspiration als Gestalter nur so sprudeln. Dieses Stück hat für mich auch nicht nach vielen Jahren seinen Zauber verloren und gehört irgendwie zu mir.

  • 7. Morcheeba - Moog Island

    Eine grosse Party am Bodensee, alle meine Freunde sind da. Juli, Abendsonne. Totale Harmonie. Nippe an meinem Sancerre und geniesse. Gedanken sind frei, keine Mauern in Sicht.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. U2 - With or without you

    Valentinstag, vier Tage das Bett nicht mehr verlassen, zusammen sein, Wein und Liebe, ein kleiner Traum begleitet von diesem Song, im Jahr 2000...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 9. Gary Jules - Mad World

    Bin gerade im Diplom, Graphic Design. Ist keine grosse Freude - viel muss für die Jury ausgerichtet sein, wenig Freiheit. Hätte Lust auf viele andere Dinge, würd gerne durchstarten. Das Diplom ist wie eine von diesen dicken Eisenkugeln, die mit einer Kette am Fussgelenk hängen. Dieser Song scheint mich zu verstehen. Ist übrigens der Soundtrack zu Donnie Darko, einem Film, der mich auf unerklärliche Weise sehr in seinen Bann zog.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 10. lamb - What Sound

    Mit diesem Song eröffnete sich mit ein neuer Lebensabschnitt. Es gibt keine spezielle Szene, man könnte es eher als Grundthema bezeichnen...Vielleicht erinnert mich die weiche Stimme der Sängerin an eine mir sehr nahestehende Person, welche wichtiger Teil dieses neuen Abschnitts ist. Es ist schwer zu sagen. Ich kann nicht immer so präzise Musik zu einem einzelnen Ereignis zuordnen. Dieser Song ist einfach Teil von mir geworden. Ein Song, den ich nicht "tothören" kann, wie manch andere, die nur für einen Moment wirkten.

  • 11. UB40 - (I Can't Help) Falling In Love With You

    Ich glaube es war Herbst. Damals wohnte einige Strassen weiter eine Freundin von mir, wir gingen in die gleiche Schule und machten viel zusammen. Zeitweise schrieben wir uns täglich Faxe, manchmal auch nur so aus Spass, es war einfach schön. Mit ihr konnte ich lachen wie mit kaum jemand anderem. Eines Tages war ich wieder mal bei ihr. Wir plauderten, alberten rum, assen zusammen mein geliebtes Ikeafutter - ihre Eltern sind Schweden. Ich weiss nicht ob ich in sie verliebt war, ich war einfach gern mit ihr zusammen. Vielleicht auch ein bisschen verzaubert von dieser hübschen blonden Schwedin - sie war mir allerdings um einiges voraus was Beziehungen angeht. Dann kam dieser eine Tag, wo sie "falling in love" laufen liess, immer und immer wieder und ich war plötzlich völlig high, träumte umher und fühlte mich wie im Himmel...ich war wohl doch ein wenig verliebt...

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Cyranos Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6