Soundtrack meines Lebens

  • 1. Nirvana - Smells like teen spirit

    die ersten räusche...pupertät par excellence...ausbruch aus provinzialität und traditionen, provokation, lange haare, holzfällerhemd, der erste ziegenbartflaum im gesicht und lange haare zum headbangen. eine mischung aus hippiefeeling und punk, wobei irgendwann das selbstzerstörung- und "alles ist scheisse"-gefühl eine zeit lang die überhand gewonnen hat. vieles hat sich bis heute geändert, aber ich möchte die zeit niemals missen! und ich freu mich auch heute noch, wenn ich irgendwo dieses lied höre....

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Beck - Everybody's Gotta Learn Sometimes

    dieser song ist teil des soundtracks des filmes "eternal sunshine of the spotless mind". der film selbst hat mich sehr berührt und mich viel über solche dinge wie "was sind wichtige erinnerungen" , "welche erinnerungen machen mich zu dem was ich bin" und "gibt es wirklich sowas wie schicksal und inwieweit kann man es beeinflussen" nachdenken lassen. und dieser song am ende des films fast alle emotionen des films zusammen...es sind zwar nicht nur positive emotionen, aber der song ist einfach traurig-romantisch-verträumt-schön. am besten bei kerzenschein mit einem glas schweren italienischen rotwein genießen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Auszeit Statistik

Du hast noch keine Runde Auszeit gespielt. Hol das doch gleich mal nach.

Auszeit spielen