Soundtrack meines Lebens

  • 1. Air - Kelly Watch The Stars

    eine woche abiurlaub, 7 jungs und ich!wir hatten uns ein haus mit pool nahe am meer gemietet um dort das bestandene abi zu feiern und so richtig zu relaxen. dank laptop und boxen konnte das ganze musikalisch aufgwertet werden. dieser song von air lief rauf und runter während wir mit bier in den händen auf unseren luftmatratzen im pool schwammen und uns die sonne auf die bäuche scheinen ließen!ein unbeschreibliches gefühl der freiheit und unabhängigkeit. so richtiges nichtstun! Leider birgt der Song auch eine wehmütige Erinnerung an einen meiner männlichen Begleiter, dem ich mein Herz geschenkt hatte, dieser es aber nicht haben wollte...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. The Verve - Bitter Sweet Symphony

    Mein damaliger Freund hat mir mal erzählt, dass er diesen Song zu seiner Beerdigung gespielt haben will...seitdem kann ich ihn kaum noch mit etwas Positivem verbinden, obwohl der Song genial ist!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Teitur - Sleeping With The Lights On

    Ein richtig schöner, trauriger und emotionaler Song, passend zu Schmuddelwetter, wenn man einsam und verlassen in seiner Bude hockt und einem fast die Decke auf den Kopf fällt, hoffend dass endlich alles wieder besser wird!!So gehts mir zumindest im Moment... take it easy, take it slow... ...ausserdem musste früher immer das Licht am Gang an sein und ein Strahl mein Zimmer erleuchten, sonst konnte ich nicht einschlafen...hatte Angst vor bösen Einbrechern, die mein junges Leben gefährden könnten...

  • 4. 2Raumwohnung - Sexy Girl

    Meine beste Freundin und ich waren gerade auf dem Weg nach Berlin um dem Alltag daheim zu entfliehen und wieder auf andere Gedanken zu kommen, als die Cd im Player dieses Lied anspielte!! Lauthals sangen wir mit, egal was die Menschen im Stau neben uns davon hielten!Der Song gab uns neuen Mut und wir erlebten die vier geilsten Tage des Jahres in Berlin...immer in Begleitung dieses akkustischen Meisterwerkes!!Motivation pur und Stärkung des Selbsvertrauens ;-)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Bran van 3000 - Drinking in L.A.

    berlin!! es war auf der klassenfahrt nach berlin und wir bewohnten ein zwar versifftes, aber recht chilliges hotel nähe kudamm mit balkon und blick auf die gegenüberliegende bar!die nächte waren noch warm und man konnte draußen sitzen mit wein, kerzenlicht und sternenhimmel!und dieses lied im hintergrund - genial!!ein unbeschreiblich gutes gefühl mitten in berlin, weg von daheim!hab mir das album schon am ersten tag gekauft und sie hat den trip bestimmt!danke bran van!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Soulwax - E Talking

    Nach zwei Wochen Stress daheim endlich wieder allein in Regensburg in meinem Reich, mit meiner Anlage und keiner im Wohnheim der sich über laute Musik hätte beschweren können!! Also das Album "Any Minute now" von Soulwax ausgegraben und "E Talking" eingeschmissen!Der böse Sound war genau richtig um das Gefühl der Freiheit und dieses Ihr-könnt-mich-mal-Gefühl auszuleben!! War einer der geilsten Abende allein in meiner Bude!!

  • 7. Mediengruppe Telekommander - Kommanda

    Ich Kommanda, du Kommanda, er Kommanda, sie Kommanda, wer Kommanda - Telekommanda!! Aus Frustration darüber, dass keiner unserer Freunde fähig war sich trotz spitzen Wetters aufzuraffen und irgendetwas zu unternehmen, haben S., L. und ich beschlossen uns in L.'s Wohnung nach Bayreuth zu verziehen. Vorher noch genügend Alkoholika eingepackt und dann den Balkon mit Trinkspielen entweiht. Das anfänglich geniale Wetter wendete sich gegen 22:00 Uhr und verwandelte den Himmel in ein gewaltiges Unwetter. Doch dies sollte unserer Stimmung keinen Abruch tun... klitschnass sprangen wir zu "Kommanda" auf dem Balkon herum, bewarfen uns mit allerlei Knabbereien und hatten einen heiden Spaß Passanten von oben anzupöbeln... Dieser Abend war für alle unvergesslich, da keiner sich um irgendetwas sorgte, sondern einfach das machte worauf er Bock hatte! - - - - Bevor wir gestern alle loszogen um auf den "Berch" (Bergkirwa in Erlangen) zu pilgern, hörten wir beim Aufwärmen ebenfalls "Kommanda" und saßen auch auf nem Balkon... alle hatten schon gut gebechert und die Stimmung wurde immer ausgelassener... Das endete damit, dass ein exra aufgeweichtes Eis wie ein riesen Voglschiss am Balkon des Nachbarn rechts oben klatschte und Vanilleeis sich ein heißes Rennen mit der geschmolzenen Schokolade lieferte ... sorry, Herr X, Hänz wollte das nicht ;)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. The Faint - The Conductor (Thin White Duke Remix)

    Dieses Lied spiegelt in gewisser Weise mein Jahr 2005 wieder. 2005 war auf der ganzen Linie heftig, tragisch, krass und zusammengefasst ein schlimmes. Kein Jahr zuvor war so intensiv, so extrem und ereignisreich. Silvester war bereits eine Katastrophe. Mein Studium in Regensburg war unbefriedigend und erfolglos. Die Wochenenden war ich überwiegend nur in Clubs unterwegs und versuchte den Alltag mit allerhand aufmunternden Mittelchen zu vergessen. Von April bis Anfang Juni war eine recht schöne Zeit. Seine Zuneigung gab mir Kraft und er nahm sie mir wieder. Im Mai hatte ich einen schweren Autounfall, der mir meine Zukunft, das Sportstudium verbaute. Nachwievor muss ich zur Krankengymnastik und warte auf den Verhandlungstermin vor Gericht. Ich bin nicht schuld gewesen. Juli, August und September waren überwiegend mit Ferienarbeit eingedeckt. Oktober dann eine Wende. Ich habe mich für das Kunstinstitut und somit für meine zweite Leidenschaft entschieden. Die Schule macht einen heiden Spaß und gibt mir ein wenig das Gefühl den richtigen Weg zu gehen. November ist ein einsames Monat. Zu letzt noch Dezember... eine geliebte Tante ist verstorben. Eigentlich kann man die Ereignisse nicht über die Monate erzählen, es waren noch so viele Dinge dazwischen, die sich wie Nadeln in einen gschundenen Körper bohrten, aber das alles niederzuschreiben wäre zu belastend. Ich hoffe auf ein gutes und mal positives 2006. Der Track bringt die Up 'n Downs von 2005 einfach perfekt rüber. Eine gewisse Tragik liegt in der Melodie und der Stimme des Sängers!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6

Auszeit Statistik

  • Angstgegner Schwarzlicht
  • gewonnen 26
    verloren 30
  • bester Score 9570
Auszeit spielen